Besuch der Geriatrie in Bassum

Besuch der Geriatrie in Bassum

Eydelstedt, 04.11.2015 Presseinformation Besuch der Geriatrie in Bassum Seniorengruppen der Twistringer Malteser zu Gast in der Klinik Bassum | Die ...

1MB Sizes 0 Downloads 15 Views

Recommend Documents

UAW in der Geriatrie
AAD – Antibiotika-assoziierte Diarrhoe. ACCORD-BP – Action to Control Cardiovascular Risk in Diabetes - Blood Pressu

Diabetesbetreuung in der Geriatrie
14.05.2011 - therapeutischem Nihilismus. Diabetesbetreuung in der Geriatrie. Statistisches. ▻ Der typische. Durchschni

Pflege in der Geriatrie
Pflege in der Geriatrie sieht den Menschen als eine Körper-Seele-Geist-Einheit, die in ständiger Wechsel- beziehung mi

Bachelorarbeit Malnutrition in der Geriatrie
Bachelorstudiengang Gesundheits- und Pflegewissenschaft. Malnutrition in der Geriatrie vorgelegt von. Heidi Fackler. 093

Besuch in Niederschlesien - Der Riesengebirgsverein
ter“, aber auch sehr moderne, schöne. Stücke. Wäre das Geschäft nicht ge- schlossen gewesen, wäre bestimmt ein. Frühstüc

Seniorenzentrum in Bassum - Residenz-Gruppe
Residenz-Gruppe Bremen; 100% Mietzahlung auch bei. Leerstand der WE. Pre-Opening ————— entfällt. Mietrendite

Das Gesundheitsmanagement der Geriatrie in der - DGCC.de
31. Januar 2006. Das Gesundheitsmanagement der Geriatrie in der vernetzten Versorgung. DGCC – Fachtagung 2006. Entwick

Besuch in der Gedenkstätte Dachau
Besuch der Gedenkstätte für die. Opfer des Nationalsozialismus in. Dachau - 26.2.2013. Leider können wir die. Vergangenh

w) Geriatrie - Ärztevermittlung in der Geriatrie
23.03.2017 - Oberarzt (m/w) Geriatrie gesucht. Ihre Aufgaben. - Sie betreuen geriatrische Patienten in enger Zusammenarb

Zu Besuch in der Esmühle in Ershausen
Nach der Eingangskontrolle lagert das Getreide in großen Silos. Das Mühlrad über- trägt die Wasserkraft auf eine Achse m

Eydelstedt, 04.11.2015

Presseinformation

Besuch der Geriatrie in Bassum Seniorengruppen der Twistringer Malteser zu Gast in der Klinik Bassum | Die Twistringer Malteser haben ihren Seniorennachmittag in diesem Monat in die Klinik Bassum verlegt. „Es ist schön, dass Sie sich in der Klinik Bassum unsere neue Abteilung ansehen wollen“, freute sich Chefarzt Dr. Siegfried Schulte. Seit nun knapp einem Jahr erlebt die Geriatrie einen soliden Zuspruch. Die grundlegenden Arbeiten der neuen Räume sind fast abgeschlossen, so dass die Geriater der Klinik mit Beginn des neuen Jahres alle für die Behandlung notwendigen Räume nutzen können. Vom Baufortschritt der neuen zusätzlichen Räume konnten sich die Gäste, nach einem Vortrag über Behandlungen in der Geriatrie von Chefarzt Dr. Schulte überzeugen. Gut gestärkt nach Kaffee und Kuchen wurde die neue Station in der Klinik besichtigt. Interessiert folgten die Twistringer den Ausführungen des Bassumer Chefarztes, der mit viel Engagement die Möglichkeiten einer Behandlung in der Geriatrie vorstellte. „In der Geriatrie sind wir auf die spezielle Behandlung von Senioren eingestellt. Häufig leiden Menschen in höherem Lebensalter an mehreren Erkrankungen. Neben einer akuten Erkrankung können Begleiterkrankungen bestehen, welche die Selbsthilfefähigkeit reduzieren und die Selbständigkeit des älteren Patienten in seinem vertrauten Umfeld beeinträchtigen“, erklärte Siegfried Schulte. Die Behandlung in der Geriatrie der Klinik Bassum erfolgt in einem multiprofessionellen Team. Eng in die Behandlung eingebunden sind Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten, um nur einige Berufsgruppen zu nennen. „Ein sehr interessanter Nachmittag“, sagte Heike Wuttke. Die Twistringer Maltesergruppe besuchte erstmals eine Klinik und hat dadurch neue Erfahrungen gesammelt. „Für Seniorinnen und Senioren ein sehr guter Informationsnachmittag“, waren sich die Organisatorinnen sicher.

Dr. Siegried Schulte informierte die Seniorengruppe der Twistringer Malteser über Behandlungen in der Geriatrie und zeigte den Besuchern auch die neue Station in der Klinik Bassum.

Nähere Informationen zu den Alexianern: Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.