Elternbrief - Kindergarten Münnerstadt

Elternbrief - Kindergarten Münnerstadt

Elternbrief September - Dezember 2017 Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt Liebe Eltern, da sind wir wieder im neuen Kind...

1MB Sizes 3 Downloads 15 Views

Recommend Documents

ELTERNBRIEF
05.12.2016 - 04109 Leipzig, Hillerstraße 7 ... Unterrichtsbeginn 8 Uhr. Hinter uns liegt ein langer ... Werken von Anton

ELTERNBRIEF
26.09.2012 - Kieler Volksbank. - Kieler Wirtschaftsgymnasium an der WAK. - kunstschule wandsbek GmbH. - Landeshauptstadt

Elternbrief
09.09.2016 - Einkauf von Schulmaterial. Bestellung auf: www.calcuso.de. Ursulinengymnasium Werl. Schlossstraße 5; 59457

MAGILL KINDERGARTEN MAGILL KINDERGARTEN
taking turns, saying please and thank you, hello, goodbye, telling you their name, being friendly, making eye contact, f

Kindergarten -
Potter, Cyleigh. Stafford, Jayce. Toppins ... Miss Klingenstein's Class. Armstrong, Luke. Bainter, Jenna .... Miss Rapp

Elternbrief - JKG
Elternbrief. Janusz Korczak-Gesamtschule (www.jkg-gt.de). 1. Nr. 6 - 14.05.2008 ... des neunten Jahrgangs der Janusz ...

PM_ Elternbrief Verkehrserziehung - Burgsitzschule
Elternbrief weist auf die Probleme durch motorische Mängel hin. Wiesbaden/Frankfurt. Kultusministerin Dorothea Henzler,

Elternbrief 13-09 2. Elternbrief - Realschule plus Oberwesel
23.10.2013 - Stahl Martin. Bastian. Hauptstr. 25, 55494 Liebshausen ... Joana Puschmann. 8a. Benedikt Oppenhäuser Johan

Elternbrief - Marie Curie Schule
12.12.2015 - Frau Thormann, Koordinatorin. Oberstufe. Neue Referendarinnen: Frau Himstedt (Ma, Bi). Frau Rautmann (Spo,

1. elternbrief - ESG Landau
02.09.2013 - Lugo. Lugo liegt in der spanischen Provinz Galizien. Den Kontakt stellte ... in Lugo sein, der Gegenbesuch

Elternbrief September - Dezember 2017

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt

Liebe Eltern, da sind wir wieder im neuen Kindergartenjahr! Ein herzliches Willkommen an alle „Rückerer“ und „Neustarter“ bei uns im Haus! Ein neues Kita-jahr geht los und es wird wieder laut bei uns: Neue Kinder kommen und müssen sich erst an uns, das Personal, die Räume, die vielen Kinder und und und gewöhnen. Nicht nur Kinder die ganz neu zu uns kommen sondern auch die in eine Kindergartengruppe wechseln, erleben wieder einen Neubeginn. Es ist ab jetzt einfach so Einiges anders wie bisher bzw. wie zu Hause. Das kann für alle Beteiligten hart werden. Vertrauen Sie uns und unserer Erfahrung, wenn wir Sie schnell nach Hause schicken – das betrifft auch die „alten Hasen“ aus dem Kindergarten. In den nächsten Wochen heißt es für alle: Zeit nehmen, Geduld haben und Verständnis für die kleinen und großen Bedürfnisse aufbringen.

Eine schöne Zeit wünscht allen das

KiTa Team

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt

Organisatorisches

T R

I

O

Kinder

Kita

Eltern

TRIO ist eine gemeinsame Veranstaltung für alle Kindergartengruppen mit Eltern und dem Gruppenpersonal um sich näher kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Unter Termine finden sie den jeweiligen Tag dieser Veranstaltung. Nähere Informationen finden sie an der Gruppenpinnwand.

Ferienplanung / Schließtage In den nächsten Tagen finden Sie im Postfach Ihres Kindes unsere Jahresplanung. Wichtiger Hinweis: Die Elternbeiträge werden durch die Stadt Münnerstadt und den Bund mitfinanziert. Aus diesem Grund wird der Träger regelmäßig auf die korrekten Daten der Kinder überprüft. Stimmen die persönlichen Daten nicht mit den gemeldeten überein, kann dies zu Förderkürzungen für den Träger führen. Sie sind dazu verpflichtet bei Änderungen von Adressen, Namen...die Kita unverzüglich schriftlich zu informieren!

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt

Katholisches Pfarramt St. Maria Magdalena Kirchplatz 5 97702 Münnerstadt Tel 09733/ 9630

Verwaltung Kindergarten Gaby Schmitt Tel. 09733-7820448 [email protected]

Sehr geehrte Eltern, hiermit möchten wir Sie auf folgende Regelungen aufmerksam machen: Wir bitten Sie, sich in allen Verwaltungsangelegenheiten an Frau Schmitt zu wenden. Ihren Büroraum finden Sie im 1. Stock des Jugendzentrums. Bei Fragen zu z. B. Beitragsbestätigungen, Beitragszahlungen, Formularen und zu finanziellen Angelegenheiten / Buchungen des Warmessens kann Sie Ihnen direkt weiterhelfen. Im Briefkopf finden Sie die Öffnungszeiten, Telefonnummer und Mailadresse. Bei den monatlichen Abbuchungen des Kindergartenbeitrags kommt es immer wieder zu Rückbuchungen durch die Bank. Auch ab September 2017 gelten folgende Bestimmungen:      

Bleibt zu Monatsbeginn der fällige Beitrag auf unserem Konto aus, versenden wir eine Zahlungserinnerung. Bitte beachten Sie auch, dass bei Rückbuchungen durch die Bank 3 Euro Bankgebühren anfallen, die wir Ihnen in Rechnung stellen müssen. Auf die 1. Mahnung folgt eine 2. Mahnung mit 5 Euro anfallender Bearbeitungsgebühr. Sobald die 3. Mahnung ausgesprochen werden muss, kann die Betreuung Ihres Kindes leider nicht mehr gewährleistet werden. Dies bedeutet, dass Ihr Kind zu Hause bleiben muss. Der Kindergartenplatz Ihres Kindes wird für diesen Monat freigehalten. Geht der fällige Beitrag innerhalb des betreffenden Monats bei uns ein, so kann Ihr Kind ab dem Zahlungseingang wieder den Kindergarten besuchen. Bleibt der fällige Beitrag innerhalb des Monats aus, werden wir Ihnen eine Kündigung aussprechen. Somit wird der bisherige Kindergartenplatz Ihres Kindes frei. Sobald zwei Monatsbeiträge nicht bezahlt worden sind, erfolgt sofort eine Kündigung.

Ein wichtiger Hinweis: Falls Sie einen Antrag auf Kostenübernahme durch das Landratsamt gestellt haben, muss der Kindergartenbeitrag so lange von Ihnen privat beglichen werden, bis ein positiver Bescheid des Landratsamtes bei uns eingegangen ist! Nach dieser Zusage durch das Landratsamt erhalten Sie die bereits privat bezahlten Beiträge (die vom Amt übernommen werden) umgehend zurück. Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass das Landratsamt maximal 30 Betreuungsstunden pro Woche übernimmt. Eine Höherbuchung durch die Eltern ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem Träger möglich. Die Zuzahlungskosten, die dann entstehen, müssen von Ihnen für 6 Monate im Voraus bezahlt werden. (Beispiel: Bei Höherbuchung von bis zu 5 Betreuungsstunden pro Woche entstehen Zuzahlungskosten von 8 Euro pro Monat, bzw. 40 Euro für das Halbjahr.) Vielen Dank für Ihr Verständnis Mit freundlichen Grüßen gez. Pater Markus Reis, OSA

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt

Termine Wann

Was ist los?

Mi 13.09. 17 Di 19.09. 17 Die 19.09.17 Mi 20.09. 17

Ausflug Ebenhausen Elternabend Elisabethhüpfer TRIO

Wer? alle Rote Flammen Enten und Eichhörnchen Rote Flammen Eichhörnchen Enten Kinder/Eltern/Gruppenteam

Do 21.09. 17 Di 26. 09. 17

Elternabend Elternabend

Igelgruppe Marienkäfer und Mäuse

Mi 27.09.17

TRIO

Igel

Do 28.09.17

TRIO

Mi 04.10.17 Do 05.10.17 Die 10.10.17 Mo 30. 10. /Die 31.31.10. Fr 10.11.17

Fotograf Fotograf Juliusflöhe Brückentag/Feiertag St. Martin

siehe Aushang, Elternecke siehe Aushang, Elternecke Rote Flammen Igel Kita geschlossen alle

Fr. 10.11.17 Die 14.11.17 Die 5.12.17 Mi 06.12.17 Mo 11.12.17 Fr 22.12.17

Elisabethhüpfer Julisflöhe Elisabethhüpfer Nikolausfeier Juliusflöhe Adventsfeier

Rote Fl. Eichhörnchen/Enten Rote Flammen Igel Rote Fl. Eichhörnchen/Enten in allen Gruppen Rote Flammen Igel für alle Kinder Kindertagesstätte schließt um 13:00 Uhr

►Do 25. Januar 2018

Terminvereinbarung für die Anmeldung zum neuen KitaJahr 2018/19

Eltern

Kinder/Eltern/Gruppenteam

Eichhörnchen Kinder/Eltern/Gruppenteam

Weihnachtsferien vom 27.12.2017 bis 07.01.2018.

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt

Liebe Eltern, der Elternbeirat begrüßt Euch recht herzlich zum neuen Kindergartenjahr! Wie in jedem Jahr steht zu Beginn die Wahl des Elternbeirates an. Dazu ist es vielleicht für den ein oder anderen interessant zu wissen, was der Elternbeirat überhaupt macht. Der Elternbeirat hier im Kindergarten Jedes Kindergartenjahr haben die Eltern die Möglichkeit, aus der gesamten Elternschaft Vertreter zu wählen, die dann das Gremium des Elternbeirates bilden. Die Mitgliedschaft im Elternbeirat ist ehrenamtlich. Wozu gibt es einen Elternbeirat? Der Elternbeirat hat gegenüber dem Träger und der Leitung ein Informations-, Anhörungs- und Beratungsrecht. Das bedeutet: Der Elternbeirat muss durch die Leitung und den Träger über wichtige grundsätzliche Belange des Kindergartens informiert werden und die Meinung des Elternbeirates dazu muss angehört werden. Der Elternbeirat vertritt sowohl die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und dem pädagogischen Personal, sowie auch umgekehrt. Daher übernimmt der Elternbeirat eine wichtige beratende Vermittlerfunktion und hat die Möglichkeit aktiv das Geschehen rund um den Kindergartenalltag mitzugestalten. Der Elternbeirat ist sozusagen das Sprachrohr der Elternschaft und macht sich stark für deren Wünsche, Anregungen und Interessen – auch wenn nicht immer alle davon erfüllt werden können. Warum ist es sinnvoll im Elternbeirat mitzuwirken: Als Mitglied im Elternbeirat hat Mann bzw. Frau die Möglichkeit zum Teil hinter die Kulissen des Kindergartenalltags zu schauen, Zusammenhänge besser zu erkennen und aktiv das Bildungs- und Betreuungsangebot der Einrichtung mitzugestalten.

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt

Weitere Aufgaben des Elternbeirates hier im Kindergarten: - Regelmäßiger Austausch mit dem Träger, sowie dem Team in Form von Sitzungen - Planen und organisieren von Festen, z.B. St. Martin, Pfarr- und Kindergartenfest - Geld erwirtschaften und verwalten - Öffentlichkeits- und Pressearbeit leisten, d.h. die Zeitung zu bestimmten Anlässen einladen oder Artikel verfassen - für den Kindergarten werben - Eltern zur Mithilfe animieren in Form von Helferlisten - Organisieren und Mithelfen bei diversen Aktionen des Kindergartens, z.B. beim Plätzchen backen in der Adventszeit - Beschaffung von Tombola Preisen - den Kindergarten bei Neuanschaffungen unterstützen, die nicht im Budget enthalten sind Bitte machen Sie sich schon mal Gedanken, ob Sie für die Wahl bereitstehen bzw. wen Sie als Elternbeirat vorschlagen. Der Ablauf der Elternbeiratswahl sieht wie folgt aus:  24.09. – 28.09.2017 Kandidatenvorschläge durch die Eltern  01.10. – 05.10.2017 Abfrage der Kandidaten, ob Bereitschaft besteht  08.10. – 12.10.2017 Wahl des Elternbeirates  12.10.2017, 12 Uhr Auszählung der Stimmen  18.10.2017, 18Uhr Übergabe an den neuen Elternbeirat Der Elternbeirat setzt sich wie folgt zusammen:  Platz 1-5: jeweils der Kandidat/die Kandidatin mit den meisten Stimmen aus jeder Gruppe (damit ist sichergestellt, dass alle Gruppen vertreten sind)  Platz 6-10: von den verbleibenden Kandidaten die mit den meisten Stimmen Die ersten Veranstaltungen im neuen Jahr sind der Ganzjahresbazar am 28.10.2017 und der Martinszug am 10.11.2017. Bitte unterstützen Sie diese Veranstaltungen. Im Namen des alten und neuen Elternbeirats wünsche ich uns und vor allem unseren Kindern ein ereignisreiches Kindergarten Jahr mit viel Spaß und spannenden Erlebnissen. Viele Grüße Euer Elternbeirat

Kath. Kindertageseinrichtung St. Maria Magdalena – Münnerstadt