Elternbrief - Scheffel-Gymnasium Lahr

Elternbrief - Scheffel-Gymnasium Lahr

 07821 – 91 96 30 : 07821 – 91 96 35 Scheffel Gymnasium Otto-Hahn-Straße 7 77933 Lahr/Schwarzwald [email protected] Elternbrief ...

339KB Sizes 2 Downloads 16 Views

Recommend Documents

ELTERNBRIEF
05.12.2016 - 04109 Leipzig, Hillerstraße 7 ... Unterrichtsbeginn 8 Uhr. Hinter uns liegt ein langer ... Werken von Anton

ELTERNBRIEF
26.09.2012 - Kieler Volksbank. - Kieler Wirtschaftsgymnasium an der WAK. - kunstschule wandsbek GmbH. - Landeshauptstadt

Elternbrief
09.09.2016 - Einkauf von Schulmaterial. Bestellung auf: www.calcuso.de. Ursulinengymnasium Werl. Schlossstraße 5; 59457

Landesg artenschau 2018 Lahr - Landesgartenschau Lahr 2018
Stadtplanungsamt der Stadt Lahr, Sabine Fink, Christof Etter, Evi Kopf, ... Bewegung/Spiel/Erlebnisräume .... das einzi

Elternbrief - JKG
Elternbrief. Janusz Korczak-Gesamtschule (www.jkg-gt.de). 1. Nr. 6 - 14.05.2008 ... des neunten Jahrgangs der Janusz ...

PM_ Elternbrief Verkehrserziehung - Burgsitzschule
Elternbrief weist auf die Probleme durch motorische Mängel hin. Wiesbaden/Frankfurt. Kultusministerin Dorothea Henzler,

Lahr - Stadtanzeiger Ortenau
23.08.2017 - der ehrenamtlichen Nachbar- schaftshilfe. Das Lahrer ... mein-nicht“ in Friesenheim eröffnen. Leider gab

programm mehrgenerationenhaus - Stadt Lahr
03.10.2017 - bietet das Mehrgenerationenhaus Lahr neue Möglichkeiten der generationsübergreifenden Begegnung, Bildung,

Stellenausschreibung Sachbearbeitung - Feuerwehr Lahr
13.02.2012 - kaufmännisches Gebäudemanagement zu besetzen. Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen: • Unterstützung der A

TV Aktuell - TV Lahr
07.01.2017 - Frischauf eine gelungene Veranstaltung. Er bestätigte den aufmerksam lauschenden Zuhörern, was wir eigent

 07821 – 91 96 30 : 07821 – 91 96 35

Scheffel Gymnasium Otto-Hahn-Straße 7 77933 Lahr/Schwarzwald

[email protected]

Elternbrief Oktober 2017

Liebe Eltern, Schulleitung und Kollegium wünschen Ihnen, liebe Eltern und Ihren Kindern ein spannendes und abwechslungsreiches neues Schuljahr 2017/2018 mit so vielen Erfolgserlebnissen wie nur möglich für Ihre Kinder. Wir begrüßen alle Neuen hier am Scheffel. Dazu gehören zunächst alle Fünftklässler, die ganz frisch an unsere Schule gekommen sind. Wie schon in den letzten Jahren konnten wir vier 5. Klassen bilden. Ein herzliches Willkommen aber auch an alle Schüler, die von anderen Schulen an unser Scheffel gewechselt haben. Wir unterrichten in diesem Schuljahr 788 Schülerinnen und Schüler. Neu an unserer Schule sind auch vier Lehrkräfte, Frau Jankov (Mathematik, Biologie, NWT), Frau Rudloff (Englisch, Deutsch), Frau Pfarrerin Scheuble (evangelische Religion) und Herr Wagner (Englisch, Erdkunde, bilingualer Unterricht). Sechs Referendare übernehmen nun eigenverantwortlich den Unterricht, wir wünschen Frau Jüntschke (Latein, Sport), Frau Mittenmüller (Italienisch, Französisch), Frau Simon (Deutsch, Englisch), Frau Werner (Deutsch, Englisch), Herrn Riehle (Mathematik, Physik) und Herrn Studer (Mathematik, Erdkunde) gutes Durchhaltevermögen und viel Erfolg in diesem aufregenden, von Prüfungen gespickten Jahr. Jetzt zu Schuljahresbeginn können wir auch drei Praktikanten begrüßen, Frau Messer (Deutsch, Geschichte), Herrn Hamzic (Geschichte, Ethik) und Frau Meßmer (Englisch, Italienisch). Leider haben wir auch in diesem Jahr schon einen längerfristigen Krankheitsfall. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, von Beginn an Herrn Duttlinger (Mathematik, Geschichte) verpflichten zu können, den viele Schülerinnen und Schüler schon aus dem letzten Jahr kennen. Insgesamt haben wir in diesem Schuljahr 78 Lehrerinnen und Lehrer. Ich persönlich grüße Sie alle als neue Schulleiterin. Ich kann nur sagen, dass ich mich am Scheffel sehr wohl fühle und mich auf die gemeinsame Weiterentwicklung der Schule zusammen mit der gesamten Schulgemeinschaft freue. Inzwischen hat es sich bestimmt herumgesprochen, dass ich einen vierbeinigen Assistenten mitgebracht habe. Mein Hund ist als „Schulhund mit pädagogischen Aufgaben“ von mir ausgebildet worden und freut sich über die vielen Streicheleinheiten von Schülerinnen und Schülern, aber auch Lehrerinnen, Lehrern und Eltern, die er hier in Lahr schon genießen durfte. Ich werde am Mittwoch, den 4. Oktober 2017 um 19 Uhr einen Vortrag in der Aula über „Ist das Gymnasium auf den Hund gekommen? Über die Ausbildung und den Einsatz von Schulhunden“ halten, zu dem ich Sie herzlich einlade. Nähere Hinweise finden Sie auf unserer Homepage. Veränderungen im Bildungsplan Der neue Bildungsplan ist in diesem Schuljahr in der 7. Klasse angekommen. Die höheren Klassenstufen werden weiterhin nach dem alten Bildungsplan unterrichtet. Neu in der 7. Klasse ist das Fach Informatik. Besondere Aktivitäten: Auch in diesem Schuljahr sind bereits die ersten Tage und Wochen von besonderen Aktivitäten gekennzeichnet. Gleich in der ersten Woche fand unter Federführung von Herrn Freykowski eine Podiumsdiskussion mit den sechs Bundestagskandidaten im Schlachthof statt. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 sowie die Teilnehmer des vierstündigen Gemeinschaftskundekurses in der Jahrgangsstufe 11 konnten den anwesenden Politikern Fragen stellen. Moderiert wurde die Veranstaltung von zwei Schülern unserer Schule, Sonia Meehan und Lorenz von Haas. Die beiden Klassen 6a (Frau Walz, Frau Sinner) und 6c (Frau Vetter-Dittus, Herr Bleyhl) sind diese Woche im Schullandheim und genießen diese Tage sehr. 1 Scheffel-Gymnasium

Elternbrief 1 – Schuljahr 2017/2018

Die Klasse 8c hat als erste der 8. Klassen die Orientierungstage „Glückspilze“ erlebt und mit Frau Ehler, Frau Firgau und Herrn Müller an der Klassengemeinschaft gearbeitet. Die 8. Klassen werden traditionell am Scheffel nach Profilen neu zusammengestellt, so dass diese gemeinsamen Tage zu Beginn des Schuljahrs einen sehr hohen Stellenwert haben. Bei den Science Days wird das Scheffel-Gymnasium – wie jedes Jahr – wieder mit einem Stand vertreten sein. Die Koordinierung liegt bei Herrn Oelze. Er hat mit Schülern einen spannenden Programmpunkt zum Thema „Mensch in Bewegung“ entwickelt. Mitgetragen wird ein solches Projekt natürlich von vielen Lehrkräften, stellvertretend für viele weitere gilt unser Dank Herrn Oelze, Herrn Dardagan, Frau Gissler und Frau Bayer. Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen engagierten Schülerinnen und Schülern, die sich in dieses Projekt eingebracht haben. Auch in diesem Jahr finden die SMV-Tage wieder auf dem Fehrenbacher Hof bei Hofstetten statt, diesmal vom 11.-13.10.2017. Dort planen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrem neugewählten Verbindungslehrerteam Frau Klein und Herrn Freykowski das Schuljahr und werden immer wieder den Schulalltag mit ihren Aktionen bereichern, u.a. mit dem adventlichen Schulfest, den Nikolausgrüßen, einer Unterstufendisco oder einem Fußballturnier. Als Ansprechpartner für die Belange aller Schülerinnen und Schüler sind in diesem Jahr im Schülersprecherteam: Lotte Dahlinger, Stefanie Dorner, Moritz Krauß, Jule Labusch, Lutz Leimenstoll, Phyllis Stöhr und Lorenz von Haas. Zum dritten Mal in Folge fahren in diesem Jahr 70 Schüler aus der Klassenstufe 8 in der Woche vor den Herbstferien zum Homestay-Aufenthalt nach Hastings (Südengland) und werden von Frau Bayer, Frau Grimm, Herr de Both, Herr Gaide und Frau Simon kompetent begleitet. Der Ausflug nach London, der auch auf dem Programm steht, wird mit Sicherheit bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Schüler der 8. Klasse, die in Lahr bleiben, werden in dieser Zeit nach einem besonderen Plan unterrichtet. Ebenfalls in der Woche vor den Herbstferien finden unsere Studienfahrten statt, die nach Amsterdam, Sorrent, Wien und Sylt führen. Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler von Herrn Weidner, Frau Kurz, Frau Klein, Herrn Rabenmüller, Herrn Dold, Frau Walz, Herr Lindenmeier, Herrn Oelze und Frau Strobach. Ganz besonders aufregend wird die Fahrt nach China für die Teilnehmer sein. 30 Schülerinnen und Schüler haben, begleitet von Frau Bohnsack und Herrn Dr. Woitzik, dem Schulleiter des Gymnasiums Ettenheim, die Gelegenheit, das Land, die Kultur, aber auch das Familienleben in diesem fernen Land kennenzulernen. In der Schule sind für die 5.und 7. Klassen sowie für die 11. Klasse in der letzten Woche vor den Herbstferien wie in jedem Jahr die Methodentage geplant, die die Schüler fachunabhängig fit für den Schulalltag machen sollen. In der 7. und 11. Klasse dient die Auffrischung verschiedener Methoden dazu, eine ab der 7.Klasse verpflichtende GFS (gleichwertige Feststellung einer Schülerleistung, z.B. ein Referat halten) mit einer guten Note abzuschließen. Am 18.11.2017 werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 mit Frau Radaelli und Frau Mittenmüller einen Tag in Mailand verbringen. In Klasse 5 wurden diese Woche die Vergleichsarbeiten im Fach Deutsch (27.9.) und Mathematik (29.9.) geschrieben (Lernstand 5), in Klasse 8 werden sie im März 2018 geschrieben (VERA 8). Aus den Ergebnissen werden besondere Fördermaßnahmen für einzelne Schüler abgeleitet. Förderverein Den Stellenwert des Fördervereins an unserer Schule kann man gar nicht hoch genug ansetzen. Viele sinnvolle Anschaffungen können aus den Mitteln des Schulträgers, der Stadt Lahr, nicht getätigt werden. In diesen Fällen springt der Förderverein ein, bei dem wir uns an dieser Stelle ganz herzlich dafür bedanken. Leisten kann er das nur durch Ihre Mitgliedschaft oder durch eine einmalige Spende. Dieses Geld kommt direkt Ihren Kindern zugute. Frau Iris Dahlinger als Vorsitzende und Frau Claudia Kohler als Stellvertreterin bilden seit März 2015 die Vorstandsspitze. Die Kontaktdaten und weitere Informationen des Fördervereins („Scheffelfreunde“) können Sie der Homepage www.scheffelfreunde.de entnehmen

2 Scheffel-Gymnasium

Elternbrief 1 – Schuljahr 2017/2018

Jubiläumsjahr „40 Jahre neues Scheffel, 40 Jahre Förderverein“ Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr am Scheffel-Gymnasium. Vor 40 Jahren fand der Umzug aus dem alten Scheffel in die Otto-Hahn-Straße statt und seit 40 Jahren gibt es unseren Förderverein am ScheffelGymnasium. Dies ist ein Grund zum Feiern! Gemeinsam mit dem Freundeskreis haben wir zahlreiche Veranstaltungen im Jahresablauf geplant. Den Höhepunkt bildet das große Festwochenende im Mai nächsten Jahres (11./12.5.2018), an dem wir zusammen mit allen aktiven Schefflern und unseren Alumni feiern wollen. Ein weiteres Highlight unserer Jubiläumsreihe ist der Film „Der Ostkomplex“, der am 15.11.2017 im Forum Lahr zu sehen sein wird und zu dem wir Sie herzlich einladen. Am Schicksal von Mario Röllig, der seit vielen Jahren regelmäßig am Scheffel als Zeitzeuge das Leben im DDR-Staat beleuchtet, wird hier im Film die DDR-Vergangenheit aufgearbeitet. (Informationen finden Sie unter: www.der-ost-komplex.de). Schulsozialarbeit am Scheffel Herr Michael Müller ist seit zwei Jahren als Schulsozialarbeiter am Scheffel tätig. Man kann es sich schon gar nicht mehr vorstellen, wie man früher ohne ihn zurechtgekommen ist, er ist für viele Lehrkräfte und Schülerinnen wie Schüler eine große Hilfe im schulischen Alltag. Wir freuen uns sehr darüber, dass es die Stadt Lahr möglich gemacht hat, die Stelle am Scheffel von 50% auf 100% aufzustocken. Die Besetzung dieser Stelle ist bereits erfolgt und wir begrüßen ab Oktober 2017 Frau Lisa Thessen als zweite Schulsozialarbeiterin neben Herrn Müller. Sprechzeiten können per Mail oder Telefon verabredet werden. Neben Angeboten zur Deeskalation im Konfliktfall sind beide insbesondere auch im präventiven Bereich tätig. Eine vertrauliche Kontaktaufnahme ist unter [email protected] bzw. [email protected] jederzeit

möglich. Zimmer mit vollständiger Medienausstattung Der Ausbau des Scheffel-Gymnasiums mit Medienzimmern ist in den Sommerferien weitergegangen. Wir freuen uns über die Fertigstellung aller Räumlichkeiten. Die Medienentwicklung wurde mit den neuen Bildungsplänen ja viel stärker ins Visier genommen und ist für die alltägliche Arbeit in vielen Fächern unerlässlich. Musik, Theater und Co. am Scheffel Am Scheffel- Gymnasium gibt es auch in diesem Schuljahr wieder ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften. Neben einem recht ausgefüllten Schulalltag nutzen über 160 Schüler mit großem Engagement jeweils ein oder zwei Angebote. Es ist uns wichtig, dieses Angebot als Profil der Schule in zahlreichen Facetten aufrecht zu erhalten. Mit jeweils über 20 Nennungen sind die Sozial-AG und die Wirtschafts-AG mit zahlreichen Oberstufenschülern die Spitzenreiter der Nachfrage. Sehr beliebt sind bei Unterstufenschülern die Tier-AG, die Schwimm-AG und die ConcerTeenies. In diesem Jahr startet unsre Musical-AG mit dem Großprojekt „Dschungelbuch“, die sich auf Teilnehmer aus der Unterstufe freut. Die Erklärung, an einer AG teilzunehmen, ist für die Schüler für das jeweilige Schuljahr verbindlich und bei Nichtteilnahme entschuldigungspflichtig Sicherer Schulweg, sichere Parkplatzsituation Uns liegt es am Herzen, dass Ihr Kind gut zur Schule und wieder nach Hause kommt. Gerade im Herbst wird es später hell und früher dunkel. Viele Kinder kommen noch mit dem Fahrrad zur Schule. Bitte achten Sie darauf, dass die Beleuchtung funktioniert. Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen oder von dort abholen, so bitten wir Sie darum, gerade den Schulparkplatz vorsichtig zu befahren und die Parkplatzbuchten zu nutzen. Es gibt Stoßzeiten, an denen immer wieder gefährliche Situationen entstehen. Die Ein- und Ausfahrt wurde neu geregelt, allerdings wurden von Seiten der Stadt die Schilder noch nicht endgültig aufgestellt. Wir freuen uns darüber, dass Sie uns Ihr Kind anvertraut haben und bedanken uns bei Ihnen für eine aktive Elternarbeit. Herzliche Grüße gez. Sabine Rühtz Schulleiterin

gez. Antje Bohnsack stellv. Schulleiterin 3

Scheffel-Gymnasium

Elternbrief 1 – Schuljahr 2017/2018