neue romane eue romane neue romane neue romane neue romane

neue romane eue romane neue romane neue romane neue romane

NEUE ROMANE APRIL / MAI 2016 BÜNNIG, JENNY Der Sommer hat vier Wände Roman / Jenny Bünnig. - München : Langen-Müller, 2015. - 314 S. STANDORT FAMI...

801KB Sizes 1 Downloads 22 Views

Recommend Documents

neue Romane
Sten, Viveca: 6. Tod in stiller Nacht : Ein Fall für Thomas Andreasson. - Die eisige Stille des friedlichen. Weihnachts

Neue Romane ab 2016
Der Glaspavillon. Gesthuysen, Anne. Wir sind doch Schwestern. Glubrecht, Sebastian. Na servus! Grisham, John. Der Regenm

Neue Romane 2017
Er ist ein Künstler, der aus einem gelben Fleck eine Sonne machen kann. Sie ist eine ..... Detective Phil Brennan wird

Neue Romane - in Gernsheim
Reise, denn ihr geliebter großer Bruder braucht ihre Hilfe. Nun ist es an ihr, Joe ... Sieben Tage ohne : Roman / Monika

NEUE ROMANE IM WINTER 2017
Katze getötet haben soll. Fieberhaft und unter ungeheurem ..... Ist es Dianas Ururgroßmutter, die einst in Ceylon lebt

Romane
Codename Tartarus : [ein Kurt-Austin-Roman]. - Dt. Erstveröff. - Blanvalet, 2015. ... Die 3 Hamburger Freundinnen Leoni

Romane
13.01.2016 - Das Joshua-Profil : Thriller / Sebastian Fitzek. - Köln : Bastei Lübbe GmbH .... bewerteter Fragebogen. K

Neue Romane 201109 1 - Stadt Lohmar
Niceville. Eine Kleinstadt im Süden der USA, verschlafen, altmodisch ... alle Berge, um in der Spielhölle von Atlantic

Romane - Home
Albert. T Anwalt. In einer kleinen Stadt. Castle Rock. 1991. 2700 Mc Avoy. Erin. T Schülerin ...... R Jüngster Sohn vo

Romane - Filsen
Bergmann, Renate ... Renate Bergmann 82, aus Berlin. Ihre ..... Sebastian Bergman findet einen Chat, in dem jemand über

NEUE ROMANE APRIL / MAI 2016

BÜNNIG, JENNY

Der Sommer hat vier Wände

Roman / Jenny Bünnig. - München : Langen-Müller, 2015. - 314 S. STANDORT FAMILIE BUE Ein herzerwärmender Roman für kühle Tage: Der Winter 1966 ist der kälteste, den die zwölfjährige Freddi bisher erlebt hat. Ihr Vater hat die Familie verlassen, ihre Mutter ist seither depressiv. Aus Paris reist die strenge Tante Noelle an, um zu helfen. Ihr oberstes Ziel ist es, Ordnung und Disziplin in den Haushalt zu bringen - Dinge, mit denen die freiheitsliebende, fantasievolle Freddi so gar nichts anfangen kann. Konflikte sind vorprogrammiert, doch die beiden müssen sich zusammenraufen. Da hat Freddi die zündende Idee, um die allgegenwärtige Kälte zu vertreiben: Der alte Schuppen wird zur Sauna umfunktioniert. Bei den prüden Nachbarn stößt dies auf Widerstand und Ablehnung - bis die ersten Neugierigen selbst das Schwitzhaus ausprobieren. (Verlagstext)

BURKE, JAMES LEE Glut und Asche

Thriller / James Lee Burke. Aus dem Amerikan. von Daniel Müller. - München : Heyne, 2015. - 699 S. EST:Feast day of fools STANDORT THRILLER BUR „Vielleicht würde er eines Tages die Angst vergessen, die in jenen fünfzehn Minuten einen anderen Menschen aus ihm gemacht hatte.“ Danny Boy Lorca ist das Entsetzen ins Gesicht geschrieben, als er sich ins Büro von Sheriff Hackberry Holland schleppt. In der Wüste nahe der texanisch-mexikanischen Grenze wurde er Zeuge eines brutalen Mordes. Von einem zweiten Gefangenen fehlt jede Spur. Hackberry Holland hat erneut alle Hände voll zu tun, um für Gerechtigkeit zu sorgen. (Verlagstext)

CLEAVE, PAUL

Der 5-Minuten-Killer

Thriller / Paul Cleave. Aus dem Engl. von Frank Dabrock. - München : Heyne, 2015. - 606 S. EST:Five minutes alone STANDORT THRILLER CLE Er gibt dir fünf Minuten - mit dem Menschen, den du am meisten hasst Für jeden Detective ist es ein Albtraum: Die Begegnung mit den Angehörigen von Mordopfern, die tief erschüttert nur noch einen Wunsch haben. Fünf Minuten alleine mit dem Täter, fünf Minuten, um sich zu rächen. Der Polizist Theo Tate kann ein Lied davon singen, denn seine Heimatstadt Christchurch ist in den letzten Jahren von mehreren brutalen Verbrechensserien heimgesucht worden. Und jetzt ist es wieder soweit. Ein perfider Mörder terrorisiert die Stadt. Er wird bekannt als der Fünf-Minuten-Killer, denn er gibt den Hinterbliebenen von Gewaltopfern eben jene fünf Minuten der Rache: Ob sie wollen oder nicht.... (Verlagstext)

DE GIOVANNI, MAURIZIO Die Gauner von Pizzofalcone

Kriminalroman / Maurizio De Giovanni. Aus dem Ital. von Susanne Van Volxem. - Berlin : Kindler, 2015. - 395 S. EST:¬I¬ bastardi di Pizzofalcone STANDORT KRIMI DEG Im besten Viertel Neapels wird eine Notarsgattin tot aufgefunden. Die Dame sammelte leidenschaftlich Schneekugeln, und ausgerechnet eins ihrer Sammlerstücke musste als Tatwaffe herhalten. Nichts deutet auf ein gewaltsames Eindringen ins Haus. War der Mörder ein Bekannter der Frau? Inspektor Lojacono wurde gerade mit ein paar anderen Polizisten in ein neues Kommissariat, Pizzofalcone, versetzt: Sie müssen den Großteil der alten Besetzung ablösen, die in ein skandalöses Drogendelikt verwickelt war. Mit diesem schlechten Ruf schlagen sich die neuen Beamten nun herum, weshalb sie spaßeshalber nur „die Gauner von Pizzofalcone“ genannt werden. Doch während der Regen durch Neapels Straßen peitscht, will bei Inspektor Lojacono so gar keine heitere Stimmung aufkommen… (Verlagstext)

DOÑATE, ÁNGELES

DER SCHÖNSTE GRUND, BRIEFE ZU SCHREIBEN

Roman / Ángeles Doñate. Übers. aus dem Span. von Anja Rüdiger. - Wien : Thiele, 2016. - 397 S. EST:¬El¬ invierno que tomamos cartas en el asunto STANDORT LIEBE DON In dem kleinen spanischen Ort Porvenir zieht der Winter mit einer schlechten Nachricht ein: Das über hundert Jahre alte Postamt soll geschlossen werden. Eine Hiobsbotschaft für Sara, die rothaarige Postbotin und alleinerziehende Mutter, die nun nach Madrid versetzt werden soll. Und eine Katastrophe für die achtzigjährige Rosa, die in der sympathischen Frau und ihren drei kleinen Kindern eine Familie gefunden hat. Doch dann hat die alte Dame eine Idee, die alles vielleicht noch retten könnte: Sie schreibt einen Brief, der ihr schon seit Jahrzehnten auf der Seele brennt, und eröffnet damit einen Reigen außergewöhnlicher Briefe, die alle auf dem Postamt von Porvenir landen. An ihrem vierzigsten Geburtstag erhält die vollkommen überraschte Sara neununddreißig Briefe mit Zitaten aus den schönsten Liebesbriefen der Weltliteratur. Der vierzigste Brief aber ist von dem Mann, der sie heimlich liebt... (Verlagstext)

FOENKINOS, DAVID Charlotte

Roman / David Foenkinos. Aus dem Franz. von Christian Kolb. - 3. Aufl. - München : Deutsche Verlagsanst., 2015. - 237 S. EST:Charlotte STANDORT ZB FOE (BIOGRAPHIE) „Das ist mein ganzes Leben“ - mit diesen Worten übergibt Charlotte 1942 einem Vertrauten einen Koffer voller Bilder. Sie sind im französischen Exil entstanden und erzählen, wie sie als kleines Mädchen, damals im Berlin der 1920er, nach dem Tod der Mutter das Alleinsein lernt, während sich ihr Vater, ein angesehener Arzt, in die Arbeit stürzt. Dann die Jahre, in denen das kulturelle Leben wieder Einzug hält bei den Salomons. Die Stiefmutter ist eine berühmte Sängerin; man ist bekannt mit Albert Einstein, Erich Mendelsohn, Albert Schweitzer. Charlotte beginnt zu malen, und es entstehen Bilder, in denen dieses einzelgängerische, verträumte Mädchen sein Innerstes nach außen kehrt, Bilder, die von großer Begabung zeugen. Doch dann ergreift 1933 der Hass die Macht, es folgen Flucht, Exil, aber auch Leidenschaft und Heirat. Nur ihre Bilder überleben - Zeugnis ihrer anrührenden Geschichte, die David Foenkinos nahe an der historischen Realität entlang erzählt. (Verlagstext)

FÖRG, NICOLA Das stille Gift

ein Alpen-Krimi / Nicola Förg. - München [u. a.] : Pendo-Verl., 2016. - 318 S. STANDORT KRIMI FOE Ein Teil einer künstlichen Hüfte, das zwei Touristen aus einem Güllefass wie ein Katapult um die Ohren fliegt, ist der Auslöser für die Suche nach einem lange verschwundenen Mann. Irmi Mangold und Kathi Reindl finden heraus, zu wem die Hüfte gehörte. Die Geschichte des Bauern ist ein Albtraum. Erst kommt sein behinderter Sohn ums Leben, dann verenden all seine Kühe an einer rätselhaften, schleichenden Krankheit, und schließlich gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm selbst. Alles deutet auf einen Giftskandal hin, der mehr Lügen und Verdächtige hervorbringt als das Garmischer Land Kuhfladen. (Verlagstext)

GRANGER, ANN

Mord mit spitzer Feder

[ein Fall für Jessica Campbell] ; Roman / Ann Granger. Aus dem Engl. von Rainer Schumacher. - Köln : Bastei-Verl. Lübbe, 2016. - 350 S. EST:Dead in the water STANDORT KRIMI GRA Idyllisch liegt das herrschaftliche Glebe House mitten am Fluss. Erst kürzlich ist der Schriftsteller Neil Stewart hier eingezogen. Die Idylle wird jedoch rasch getrübt, als die Leiche einer jungen Frau angeschwemmt wird. Neil kennt sie nur zu gut. Sie war die Bedienung in einer Gaststätte, in der der Autorenzirkel von Weston St. Ambrose das Ende eines Schreibkurses gefeiert hat, eines Kurses, den Neil gehalten hat. Nicht nur ein Mitglied des Zirkels scheint ein Motiv für den Mord zu haben. Verdächtige gibt es viele. Jessica Campbell beginnt zu ermitteln... (Verlagstext)

GRANHUS, FRODE Tödliche Brandung

Roman / Frode Granhus. Aus dem Norweg. von Wibke Kuhn. - München : btb-Verl., 2015. - 380 S. EST:Stormen STANDORT THRILLER GRA Wenn der Sturm den Tod bringt ... Die Lofoten, hoch oben im Norden von Norwegen: Ein heftiges Unwetter tobt in der schroffen Bergwelt. Inmitten peitschender Stürme, tosender Brandung und prasselndem Regen löst sich ein schwerer Felsbrocken, stürzt donnernd nieder, reißt einen Graben ins Erdreich und bringt ein menschliches Skelett zum Vorschein. Inspektor Rino Carlsens Ermittlungen führen ihn weit in die Vergangenheit. Noch ahnt er nicht, dass er es mit dem wohl grausamsten Verbrechen seiner Karriere zu tun hat. (Verlagstext)

GRIMES, MARTHA

Inspektor Jury und die Frau in Rot

ein Inspektor-Jury-Roman ; Band 23 ; Roman / Martha Grimes. Ins Dt. übertr. von Cornelia C. Walter. - München : Goldmann, 2016. - 413 S. EST:Vertigo 42 STANDORT KRIMI GRI Inspektor Jury trinkt selten Champagner. Als er in einer noblen Londoner Bar Tom Williamson gegenübersitzt, genießt er ihn dafür umso mehr. Aber Williamson hat ein ernstes Anliegen: Vor siebzehn Jahren kam seine Frau Tess durch einen Sturz von einem steilen Treppenaufgang ums Leben, an einen Unfall will er aber noch immer nicht glauben. Jury nimmt sich des Falles an. Doch bevor er den Tatort in Devon inspiziert, besucht er seinen Freund Melrose Plant. Und wie es der Zufall will, fällt ihm dort eine Leiche quasi vor die Füße. Eine schöne Frau im roten Kleid soll sich von einem alten Turm gestürzt haben. Jury kann nicht widerstehen und steht bald vor mehr als einem Rätsel... (Verlagstext)

GRISHAM, JOHN

Der Gerechte Roman / John Grisham. Aus dem Amerikan. von Kristiana Dorn-Ruhl .... - München : Heyne, 2016. - 415 S. EST:Rogue lawyer

STANDORT THRILLER GRI Im Zweifel gegen den Angeklagten Sebastian Rudd ist kein typischer Anwalt. Seine Kanzlei ist ein Lieferwagen, eingerichtet mit Bar, Kühlschrank und Waffenschrank. Er arbeitet allein, sein einziger Vertrauter ist sein Fahrer, der zudem als Leibwächter und Golfcaddie fungiert. Sebastian Rudd verteidigt jene Menschen, die andere als den Bodensatz der Gesellschaft bezeichnen. Warum? Weil er Ungerechtigkeit verabscheut und überzeugt ist, dass jeder Mensch einen fairen Prozess verdient. Mit Sebastian Rudd hat John Grisham seinen brillantesten, eigenwilligsten und lebendigsten Helden geschaffen. Der Gerechte ist hart, clever und packend und zeigt den Meister des Justizthrillers in Höchstform. (Verlagstext)

HALVERSON, SERÉ PRINCE Das Haus der gefrorenen Träume

Roman / Seré Prince Halverson. Aus dem Amerikan. von Helga Augustin. - Frankfurt, M. : Fischer, 2016. - 479 S. EST:¬The¬ house of frozen dreams STANDORT FAMILIE HAL Zwanzig Jahre, nachdem seine Eltern beim Absturz ihres Buschflugzeugs starben, kehrt Kachemak Winkel, der inzwischen in Texas lebt, zum ersten Mal in seine Heimat, nach Caboose, Alaska, zurück. Seine Tante sollte sich um das einsam gelegene Haus der Eltern kümmern, doch offenbar ist sie trotz ihres damaligen Versprechens in der gesamten Zeit nicht einmal da gewesen. Als Kache sich auf den Weg dorthin macht, erwartet er eigentlich, nur noch morsche Balken vorzufinden. Zu seiner großen Überraschung trifft er dort jedoch eine junge Frau an, Nadia, die sich schon seit Jahren hier versteckt. Aus der wechselnden Perspektive von Kache, seiner Tante und Nadia wird nach und nach enthüllt, welche Ereignisse in der Vergangenheit die drei miteinander verbinden, sie alle gefangen halten. Konfrontiert mit ihren Erinnerungen und Ängsten, lernen sie, sich aus diesen Fesseln zu lösen. Jeder muss seinen eigenen Weg finden, sich daraus zu befreien. (Verlagstext)

HAMMESFAHR, PETRA Fremdes Leben

Roman / Petra Hammesfahr. - München : Diana-Verl., 2016. - 495 S. STANDORT THRILLER HAM „Mach sie tot, mach sie tot!“ Mit diesen Worten im Kopf erwacht eine Frau auf einer Intensivstation. Doch wer hat das gesagt? War sie gemeint? Wer ist sie überhaupt? Fast zwei Jahre soll sie im Koma gelegen haben, doch sie weiß nichts mehr. Den Mann, der sie mit Claudia anspricht und sich als ihr Ehemann Carsten Beermann vorstellt, kennt sie nicht. Auch der erwachsene Sohn, der von seiner leidvollen Kindheit erzählt, ist ihr fremd. Erst als sie sich an einen kleinen Jungen erinnert, der in einer brennenden Wohnung nach seiner Mutter ruft, keimt in ihr ein entsetzlicher Verdacht... (Verlagstext)

HEITZ, MARKUS

Aera - Die Rückkehr der Götter Roman / Markus Heitz. - München : Knaur-Taschenbuch-Verl., 2015. - 781 S.

STANDORT FANTASY HEI Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter - bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt. Mit „AERA - Rückkehr der Götter“ hat Markus Heitz einen neuen Kosmos geschaffen ein großes Vergnügen für alle Fans von düsterer Spannung und filmreifer Action! (Verlagstext)

HOLT, JONATHAN

Folter Thriller / Jonathan Holt. Dt. von Bettina Spangler. - München : Blanvalet, 2015. - 575 S. EST:¬The¬ abduction

STANDORT THRILLER HOL Venedig hat einen neuen Star - Capitano Katerina Tapo ermittelt in ihrem zweiten Fall. Die 16-jährige Mia Elston, Tochter des Kommandanten einer US-Militärbasis in der Nähe von Venedig, ist verschwunden. Capitano Katerina Tapo von der venezianischen Polizei und Holly Bolland vom US-Militär werden damit beauftragt, das Mädchen zu finden - und ihnen bleibt nicht viel Zeit. Über eine verschlüsselte Website tauchen Videos von Mia auf - auf einem Stuhl sitzend, gefesselt, nackt. Bildunterschriften besagen: „Laut den USA ist der Entzug sensorischer Reize keine Folter. Ist sexuelle Erniedrigung keine Folter. Ist Waterboarding keine Folter. Sehen Sie heute Abend um 21 Uhr, wie Mia Elston NICHT gefoltert wird.“ (Verlagstext)

IRVING, JOHN

Straße der Wunder

Roman / John Irving. Aus dem Amerikan. von Hans M. Herzog. - Zürich : Diogenes-Verl., 2016. - 775 S. EST:Avenue of mysteries STANDORT ZB IRV (KINDHEIT) Juan Diego und seine stumme Schwester Lupe sind Müllkippenkinder in Mexiko. Ihre einzige Überlebenschance: der Glaube an die eigenen Wunderkräfte. Denn Juan Diego kann fliegen und Geschichten erfinden, Lupe sogar die Zukunft voraussagen, insbesondere die ihres Bruders. Um ihn zu retten, riskiert sie alles. Verführerisch bunt, magisch und spannend erzählt: zwei junge Migranten auf der Suche nach einer Heimat in der Fremde und in der Literatur. (Verlagstext) „Verlust und Tod sind die zentralen Themen. Irving stellt ihnen unerschrocken die ganze Kraft der eigenen Erzählkunst entgegen, die noch jeder Nebenfigur die Würde einer eigenen Geschichte gibt.“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) „In John Irvings traurigstem und lustigstem Roman seit langem wird seinem Helden am Ende die Welt verloren gehen. Was bleibt, ist die Sehnsucht nach dem Leben, das er gern geführt hätte.“ (Frankfurter Rundschau)

JACOBI, ELLEN Mordsjubiläum

ein Krimi aus dem Bergischen Land / Ellen Jacobi. - Köln : Bastei-Verl. Lübbe, 2015. - 399 S. STANDORT KRIMI JAC Biblinghausen ist ein Bilderbuchdorf. Bis ein Landwirt in seiner Güllegrube ertrinkt und die Dorfklatschbase beim Sturz in ihre Ballebäuschenpfanne umkommt. Anders als die Polizei ist Veronika Dornbusch-Bommelbeck, Inhaberin des örtlichen Kramladens, überzeugt: Beides war Mord. Als Oberstaatsanwalt a. D. Lothar E. Schuknecht ins Dorf zieht, hofft sie, einen Verbündeten zu haben. Tai-Chi-Fan und Schöngeist Schuknecht ist jedoch wenig begeistert von der bergischen Miss Marple - bis zum nächsten Todesfall… (Verlagstext)

KAT, OTTO DE

Die längste Nacht

Roman / Otto de Kat. Aus dem Niederländ. von Andreas Ecke. - Frankfurt, M. : Schöffling, 2015. - 219 S. EST:¬De¬ langste nacht STANDORT ZB KAT (FAMILIE) Seit der Befreiung der Niederlande wohnt Emma Verweij in Rotterdam in einer Straße, die während des Kriegs zu einer Bastion der Freundschaft und Liebe unter den Bewohnern geworden ist. Sie heiratet Bruno, bekommt zwei Söhne und ist entschlossen, die Zeit auszublenden, die sie mit ihrem ersten Mann Carl im Nazi-Berlin verbrachte. Nun ist sie sechsundneunzig Jahre alt und bereitet sich auf das Ende ihres Lebens vor: Noch einmal durchlebt sie die glücklichen Jahre, doch immer häufiger drängen lang vergangene Erlebnisse in ihr Bewusstsein. Zurück kehren die verschwundenen Lieben, ihr Vater, Carl, die Freunde. In seinem beeindruckenden Roman „Die längste Nacht“ verbindet Otto de Kat europäische Geschichte zu einem bilderreichen Ganzen, wobei die Grenzen zwischen Vergangenheit und heute verschwimmen und Emma ihr Leben in glasklaren Fragmenten wiederholt. (Verlagstext) „Der niederländische Autor Otto de Kat führt uns sanft durch ‚Die längste Nacht‘, und doch ist der Ton so eindringlich, dass diese Geschichte von Mut und Wehmut lange nachklingt.“ (Brigitte)

KLÜPFEL, VOLKER / KOBR, MICHAEL In der ersten Reihe sieht man Meer

Roman / Volker Klüpfel ; Michael Kobr. - München : Droemer, 2016. - 319 S. STANDORT HUMOR KLU Mensch, war das schön: Im Morgengrauen ging‘s los, eingepfercht auf der Rückbank der vollbeladenen Familienkutsche. Zehn Stunden Fahrt an die Adria, ohne Klimaanlage und Navi, dafür mit Modern Talking aus dem Kassettenradio. Am Strand ein Duftgemisch aus Tiroler Nussöl und Kläranlage, und statt Cappuccino gab‘s warme Limo. Willkommen zurück im Urlaubsparadies der 80er Jahre. Darin findet sich Familienvater Alexander Klein wieder, als er über einem Fotoalbum einnickt und als pickliger Fünfzehnjähriger erwacht - dazu verdammt, die Italien-Premiere seiner Jugend noch einmal zu erleben. Und zwischen Kohlrouladen und Coccobellomann die beste Zeit seines Lebens hat. (Verlagstext)

LAURAIN, ANTOINE

Der Hut des Präsidenten

Roman / Antoine Laurain. Aus dem Franz. von Claudia Kalscheuer. - Hamburg : Atlantik-Verl., 2016. - 238 S. STANDORT ABENTEUER LAU Die große Liebe finden, ein meisterhaftes Parfüm kreieren, der Chef des eigenen Chefs werden: Wer träumt nicht davon, seinem Leben eine neue Richtung zu geben? Und sind Träume nicht reine Kopfsache? Als der Präsident seinen Hut in einer Brasserie vergisst, setzt sein Tischnachbar ihn auf - und schlagartig ändert sich dessen Leben. Doch der Hut wandert weiter von Kopf zu Kopf, um seine ganz besondere Wirkung zu entfalten. Ein Roman voller Charme und Überraschungen, über große Ziele und glückliche Wendungen - und was man dafür drauf haben muss. (Verlagstext) „Laurain erzählt diese Wohlfühlgeschichte mit überraschenden Wendungen. Passagenweise wirkt sie etwas zu konstruiert, besonders der Ortswechsel am Ende ist übertrieben. Trotzdem klettert das Buch zu Recht die Bestsellerlisten hinauf, so schön ist dieses Hütchenspiel.“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

LELORD, FRANÇOIS

Hector und die Suche nach dem Paradies

Hectors erste Reise ; Roman / François Lelord. - München [u. a.] : Piper, 2016. - 252 S. STANDORT ZB LEL Hector ist 25 und zum ersten Mal so richtig verliebt. In Clotilde, eine Kollegin aus dem Krankenhaus, schön wie ein Botticelli-Engel, aber leider auch genauso unnahbar. Immerhin kann er mit ihr über etwas reden, das ihm nach dem Tod eines kleinen Patienten auf der Seele liegt: Wie kann Gott, wenn es ihn gibt, nur so etwas Grausames zulassen? Als dann mehrere Patienten der Klinik nach dem Genuss eines Tees apokalyptische Wahnvorstellungen haben, findet sich Hector neben Clotilde in einem Flugzeug in Richtung Himalaja wieder. Der Auftrag: zu verhindern, dass die falschen Leute hinter das Geheimnis des Tees kommen. In Katmandu betreibt Hector fast zwangsläufig religionsvergleichende Studien - Buddhismus und Hinduismus bieten ihm jede Menge interessante Antworten auf die Frage nach dem Paradies. Und so ist diese Reise vielleicht auch eine Chance, Clotilde doch noch näher zu kommen? (Verlagstext)

LENZ, SIEGFRIED Der Überläufer

Roman / Siegfried Lenz. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 2016. - 367 S. STANDORT ZB LEN (KRIEG) Ein unveröffentlichter Roman von Siegfried Lenz erscheint mit 65 Jahren Verspätung. 1951 geschrieben, ist „Der Überläufer“ Siegfried Lenz‘ zweiter Roman. Obgleich vollendet und vom Autor mehrfach überarbeitet, blieb er bis heute unveröffentlicht. Es ist der letzte Kriegssommer, die Nachrichten von der Ostfront sind schlecht. Der junge Soldat Walter Proska aus dem masurischen Lyck wird einer kleinen Einheit zugeteilt, die eine Zuglinie sichern soll und sich in einer Waldfestung verschanzt hat und. Bei sengender Hitze und zermürbt durch stetige Angriffe von Mückenschwärmen und Partisanen, aufgegeben von den eigenen Truppen, werden die Befehle des kommandierenden Unteroffiziers zunehmend menschenverachtend und sinnlos. Die Soldaten versuchen sich abzukapseln: Einer führt einen aussichtslosen Kampf gegen einen riesigen Hecht, andere verlieren sich in Todessehnsucht und Wahnsinn. Und Proska stellen sich immer mehr dringliche Fragen: Was ist wichtiger, Pflicht oder Gewissen? Wer ist der wahre Feind? Kann man handeln, ohne schuldig zu werden? Und: Wo ist Wanda, das polnische Partisanenmädchen, das ihm nicht mehr aus dem Kopf geht? (Verlagstext)

LORENTZ, INY Der rote Himmel

Roman / Iny Lorentz. - München : Knaur-Taschenbuch-Verl., 2016. - 651 S. STANDORT GESCHICHTE LOR Es ist das Jahr 1860. Die Situation im Süden der USA ist bis zum Äußersten angespannt. Der Riss, der durch das Land geht, macht auch vor Walther Fitchners Familie nicht halt: Sein Sohn Waldemar ist wie sein Vater ein entschiedener Anhänger der Union, während sein älterer Bruder Joseph sich mehr als Texaner fühlt, auch wenn er persönlich die Sklaverei ablehnt. Walther Fitchner wird mit seinen fast 60 Jahren von einem weitaus jüngeren politischen Gegner zum Duell gefordert - und geht als Sieger daraus hervor. Doch er muss die Stadt verlassen, bis sich die Wogen wieder geglättet haben. Kurz darauf will man seinen Besitz enteignen, daher bleibt ihm nichts anderes übrig, als den Eid auf die neugegründeten Konföderierten Staaten von Amerika abzulegen. Doch damit ist die Gefahr für Walther und seine Familie noch nicht gebannt… (Verlagstext)

MACKENZIE, SOPHIE Du musst mir vertrauen

Thriller / Sophie McKenzie. Aus dem Engl. von Ursula Pesch und Friedrich Pflüger. - München : Heyne, 2015. - 461 S. STANDORT THRILLER MACKE Abgründig wie Gillian Flynns Gone Girl, spannend wie Nicci French und Joy Fielding Livy und ihr Mann Will führen eine solide Ehe - wäre da nicht Wills Affäre mit einer Kollegin vor einigen Jahren gewesen. Will ist gerade auf Dienstreise, als Livys glamouröse Freundin Julia tot aufgefunden wird. Livy entdeckt, dass Julia eine Agentur beauftragt hatte, die mithilfe weiblicher Agenten testet, ob ein Mann seiner Frau treu ist. Gegenstand der Recherche war Will. Hatte Julia den Verdacht, dass Will erneut untreu war? Oder war sie selbst in eine Affäre mit ihm verwickelt? Während Livy diesen Fragen nachgeht, gerät sie in große Gefahr... (Verlagstext)

MANZINI, ANTONIO

Der Gefrierpunkt des Blutes

Kriminalroman / Antonio Manzini. Aus dem Ital. von Anja Rüdiger. - Reinbek/Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 2015. STANDORT KRIMI MAN Rocco Schiavone wird strafversetzt, ausgerechnet in das verschneite Aosta-Tal. Ein Alptraum für den römischen Kommissar. Erst, als auf der Skipiste eine Leiche gefunden wird, zermalmt von einer Schneeraupe, ist sein Ehrgeiz geweckt. Steckt eine Beziehungstat dahinter oder das organisierte Verbrechen? Doch Rocco hat nicht nur mit dem verschwiegenen Bergvolk zu kämpfen, sondern auch mit widrigen Wetterverhältnissen, die ihn zwingen, seine Lederslipper gegen unförmige Moonboots einzutauschen. Eine Zumutung, die sich nur mit jeder Menge Grappa ertragen lässt... (Verlagstext)

MILLS, MARK B. Warten auf Doggo

Roman / Mark B. Mills. Übers. aus dem brit. Engl. von Katja Bendels. - Bergisch Gladbach : Ehrenwirth, 2015. - 253 S. EST:Waiting for doggo STANDORT ZB MIL (MÄNNER) Daniels Freundin haut ab - und hinterlässt ihm nichts als einen Brief voller Beleidigungen und einen hässlichen Köter namens Doggo. Eigentlich wollte Daniel nie einen Hund, aber schon bald wird Doggo ihm ein ganz spezieller Freund. Und den kann Daniel gut gebrauchen, denn er hat nicht nur Probleme an der Liebesfront, sondern erfährt auch etwas, das sein Leben ziemlich auf den Kopf stellt. Doch auch Doggo trägt ein Geheimnis in sich, und eines Tages kann Daniel sich endlich bei ihm revanchieren... (Verlagstext)

ORTUÑO, ANTONIO Die Verbrannten

Roman / Antonio Ortuño. Aus dem Span. von Nora Haller. - München : Kunstmann, 2015. - 205 S. EST:¬La¬ fila india STANDORT ZB ORT (GESELLSCHAFT) Santa Rita, ein unbedeutendes Kaff im Süden Mexikos. In einer Notunterkunft für zentralamerikanische Flüchtlinge auf dem Weg in die USA wird ein Feuer gelegt, dem zahlreiche Männer, Frauen und Kinder zum Opfer fallen. Irma, genannt La Negra, wird zur Untersuchung des Vorfalls zum lokalen Büro der Nationalkommission für Migration geschickt. Dort sind ihre Nachforschungen wenig willkommen und in einem Klima der Angst ist keiner der Überlebenden bereit, zu den Ereignissen in der Nacht des Anschlags auszusagen - bis auf die zwanzigjährige Yein, die zu Irmas einziger Zeugin wird. Doch in einem Land, wo Zentralamerikaner allenfalls als Menschen zweiter Klasse betrachtet werden und wo Behörden, Polizei und kriminelle Banden gemeinsam ein zynisches Geschäft betreiben, das noch den letzten Peso aus den Flüchtlingen herausquetscht, kann es tödliche Folgen haben, den Dingen auf den Grund zu gehen. In diesem vielstimmig orchestrierten und schonungslos rauen politischen Roman porträtiert Antonio Ortuño ein menschenverachtendes System, das die Schwächsten ausraubt, vergewaltigt, verbrennt und schließlich in Massengräbern verschwinden lässt.

PERRY, KAREN

Was wir getan haben

Roman / Karen Perry. Aus dem Engl. von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. - Frankfurt, M. : Scherz, 2016. - 379 S. STANDORT THRILLER PER Masai Mara, Kenia 1982. In der sengenden Mittagssonne spielen drei Kinder am Fluss. Ihr Spiel hat keinen Namen, sie haben es sich selbst ausgedacht. Sie lachen und wetteifern, doch dann herrscht plötzlich Stille. Bis der erste Schrei ertönt. Dublin 2013. Katie Walsh arbeitet als Journalistin bei einer Tageszeitung und soll ausgerechnet über Luke Yates, einen erfolgreichen Unternehmer, ein Porträt schreiben. Katie und Luke kennen sich seit Kindertagen, sie haben gemeinsam mit Lukes jüngerem Bruder Nick einen Sommer in Kenia verbracht. Doch seit jener Zeit ist der Kontakt zwischen ihnen abgebrochen. Zu schrecklich ist die Erinnerung an jenen heißen Nachmittag am Fluss, das Gefühl der Schuld, dass sie seither nur eines wollen: vergessen. Katie trifft Luke schließlich bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung wieder und erfährt am nächsten Morgen, dass er noch in derselben Nacht verschwunden ist. Niemand weiß, wo er sein könnte, sein Büro ist ein Ort der Verwüstung, alle Bilder wurden von den Wänden gerissen und es finden sich Blutspuren. Auf dem Schreibtisch liegt ein Foto: Luke gemeinsam mit Katie und Nick 1982 in Kenia. Katie ist sofort klar, dass das kein Zufall sein kann. Es muss einen Zusammenhang zwischen Lukes Verschwinden und den Ereignissen von damals geben. Aber wer weiß etwas darüber? (Verlagstext)

PRESTON, DOUGLAS / CHILD, LINCOLN Labyrinth - Elixier des Todes :

ein neuer Fall für Agent Pendergast ; Thriller / Douglas Preston ; Lincoln Child. - München : Knaur, 2016. - 526 S. EST:Blue labyrinth STANDORT THRILLER PRE Agent Pendergast erhält Besuch aus der Vergangenheit - in Form einer Leiche. Sein neuester Fall führt den Kult-Ermittler tief in die eigene Familiengeschichte. Alles beginnt Ende des 19. Jahrhunderts, als Hezekiah Pendergast, ebenso genial wie niederträchtig, ein Elixier entwickelt, das seine teuflische Wirkung über Generationen entfaltet, bis in die Gegenwart. Und das bekommt Agent Pendergast nun am eigenen Leib zu spüren. Preston & Child haben für „Labyrinth - Elixier des Todes“ alles aufgefahren, was ihre Fans weltweit begeistert: das Spiel mit den Möglichkeiten der Wissenschaft, atmosphärische Schauplätze, überraschende Wendungen, rasante Action - und natürlich das Mysterium Pendergast. (Verlagstext)

SPARKS, NICHOLAS Wenn du mich siehst

Roman / Nicholas Sparks. Aus dem Amerikan. von Astrid Finke. - München : Heyne, 2016. - 575 S. EST:See me STANDORT LIEBE SPAR Mitten auf einer einsamen nächtlichen Landstraße hat die 28-jährige Maria eine Reifenpanne. Ein Wagen hält, ein bedrohlich muskelbepackter Mann mit Schlägervisage steigt aus - und wechselt ihr freundlich den Reifen. Colin Hancock hat schon viele dumme Entscheidungen in seinem Leben getroffen und bitter dafür büßen müssen, eine Beziehung ist das Letzte, was er sucht. Doch so wenig Maria und Colin zusammenzupassen scheinen und so sehr sie sich auch dagegen wehren: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus ihrer Vergangenheit holt Maria ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Werden die alten Dämonen alles zerstören, oder kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten? (Verlagstext) „Das mag nicht besonders anspruchsvoll oder originell sein, aber es rührt Millionen Leser weltweit zu Tränen.“ (Stern)

STRUNK, HEINZ

Der goldene Handschuh

Roman / Heinz Strunk. - 3. Aufl. - Reinbek/Hamburg : Rowohlt, 2016. - 253 S. STANDORT ZB STRU (GESELLSCHAFT) Dieser phantastisch düstere, grell komische und unendlich traurige Roman ist der erste des Autors, der ohne autobiographische Züge auskommt. Ein Strunkbuch ist es trotzdem ganz und gar. Sein schrecklicher Held heißt Fritz Honka - für in den siebziger Jahren aufgewachsene Deutsche der schwarze Mann ihrer Kindheit, ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht, der 1976 in einem spektakulären Prozess schaurige Berühmtheit erlangte. Honka, ein Würstchen, wie es im Buche steht, geistig und körperlich gezeichnet durch eine grausame Jugend voller Missbrauch und Gewalt, nahm seine Opfer aus der Hamburger Absturzkneipe „Zum Goldenen Handschuh“ mit. (Verlagstext) „Heinz Strunks Roman ist eine Zumutung - eine exzellente Zumutung für all jene, die viel zu schnell wissen, wer gut und wer schlecht ist. Noch dazu hat Strunk einen Roman über Hamburg geschrieben.“ (Der Spiegel)

SU, BERNIE / RORICK, KATE

Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet

Roman / Bernie Su ; Kate Rorick. Aus dem Engl. von Katharina Naumann. - Reinbek/Hamburg : Rowohlt, 2015. - 493 S. EST:¬The¬ secret diary of Lizzie Bennet STANDORT ZB SU (FRAUEN) Lizzie Bennet genießt ihr ungebundenes Leben. Im Moment hätte die Studentin sowieso keine Zeit für eine feste Beziehung. Wer braucht schon einen Mann, um glücklich zu sein? Nur ihre Mutter will das nicht akzeptieren. Für sie ist klar, solange ihre Töchter nicht glücklich verheiratet sind, hat sie als Mutter versagt. Die Aufregung ist daher groß, als Medizinstudent Bing Lee in die Nachbarschaft zieht. Mit viel Witz berichtet Lizzie in ihrem Tagebuch von den Versuchen ihrer Mutter, Bing mit ihrer Schwester Jane zu verkuppeln, und auch von Bings bestem Freund: William Darcy. Der arrogante Darcy bringt Lizzie regelmäßig auf die Palme - und trotzdem geht er ihr einfach nicht aus dem Kopf Das Buch zum YouTube-Hit „The Lizzie Bennet Diaries“.(Verlagstext)

VÆRØYVIK, SISSEL

Ein¬ Koffer voller Hoffnung

Roman / Sissel Værøyvik. Aus dem Norw. von Ursel Allenstein. - Berlin : Ullstein, 2015. - 490 S. EST:Rakels bok STANDORT FAMILIE VAR Meine liebe kleine Rakel, ich hoffe, dass dies seinen Weg zu Dir findet, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wo und wann auch immer das sein mag. Bewahre die Geschichte, die Deine Geschichte ist, unsere Geschichte, im Guten wie im Schlechten. Erzähl sie weiter. Lass jene, die nach uns kommen, daran teilhaben. Vergiss oder versteck sie nicht. Ich bin mir sicher, dass Du etwas aus Deinem Leben machen wirst. Du bist meine Hoffnung. Gib gut acht auf Dich und auf die Menschen in Deiner Nähe... Rakel ist noch ein Kind, als sie ihr gesamtes bisheriges Leben in Bratislava zurücklassen muss. Gemeinsam mit ihrem Bruder flieht sie vor den Nationalsozialisten ins norwegische Bergen. Sie wird ihre Eltern nie wiedersehen. Von nun an ist sie ganz auf sich gestellt. Aber Rakel gibt nicht auf und kämpft für ihr Glück. Viele Jahrzehnte später trifft sie in Norwegen Ella, eine junge Frau, die gerade ihre Eltern verloren hat. Rakel und Ella stehen sich näher, als beide anfangs ahnen. Nach und nach öffnet Rakel sich der jüngeren Frau, und zwischen den beiden entwickelt sich eine ganz besondere Freundschaft. (Verlagstext)

WELLS, BENEDICT

Vom Ende der Einsamkeit

Roman / Benedict Wells. - Zürich : Diogenes-Verl., 2016. - 354 S. STANDORT FAMILIE WEL „Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.“ Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte. (Verlagstext)

WHITING, FRANCES

Über den Wolken scheint immer die Sonne

Roman / Frances Whiting. Dt. von Ulrike Köbele. - München : Blanvalet, 2015. - 478 S. EST:Walking on trampolines STANDORT LIEBE WHI Es spielt keine Rolle, wie tief du fällst, sondern wie hoch du springst... Als Lulu an einem Morgen im August die Augen aufschlägt, liegt er neben ihr: Joshua - wunderschön und ihr so vertraut wie kein anderer Mann. Es ist der Tag nach der Hochzeit, doch hat Joshua nicht Lulu sein Ja-Wort gegeben, sondern ihrer besten Freundin Annabelle ... Einst waren die beiden Frauen unzertrennlich - bis eine bittere Enttäuschung Lulus Vertrauen und ihren Glauben an die große Liebe zutiefst erschütterte. Doch auch wenn das Leben manchmal herbe Rückschläge bereithält: Was wirklich zählt, sind Familie, Freundschaft und die unbezahlbaren Momente des Glücks! (Verlagstext)

WINSLOW, DON Germany

Roman / Don Winslow. Aus dem Amerikan. von Conny Lösch. - München : Droemer, 2016. - 378 S. EST:Germany STANDORT THRILLER WIN Privatermittler Frank Decker ist ein Meister seines Fachs: Er findet Menschen, die vermisst werden. Keiner hat seine Härte, seine Besessenheit und seine Unnachgiebigkeit. Hat er einen Fall angenommen, verfolgt er ihn erbarmungslos. Als die atemberaubend schöne Frau seines Freundes verschwindet, ihr Auto verlassen in den Ghettos von Miami, und die Polizei im Dunkeln tappt, setzt er sich auf die Fährte. Die Spur führt ihn aus dem sonnenverwöhnten Florida ins kalte Deutschland. Decker kennt Deutschland: Hier hat er die schönste Zeit seines Leben verbracht. Doch das soll sich bitter rächen. Nun lernt er das Deutschland der Rotlichtbezirke, des Mädchenhandels und der Drogen kennen. (Verlagstext)

ZEH, JULI Unterleuten

Roman / Juli Zeh. - München : Luchterhand, 2016. - 639 S. STANDORT ZB ZEH (GESELLSCHAFT) Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf „Unterleuten“ irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben außerhalb der Hauptstadthektik zu erfüllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist ... Mit „Unterleuten“ hat Juli Zeh einen großen Gesellschaftsroman über die wichtigen Fragen unserer Zeit geschrieben, der sich hochspannend wie ein Thriller liest. Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert? (Verlagstext) „Dabei gibt es auf den 640 Seiten bestechend kluge Figurenzeichnungen, leise Passage, die feinfühlig Zwischenmenschliches verhandeln, Enttäuschungen, Sehnsüchte. In ihren besten Momenten spürt Zeh dem Charakter eines Dorfs nach, das beinahe unabhängig vom gesellschaftlichen System als eigener Organismus lebt und atmet. Das ist sehr viel spannender als der Krimi, mit dem sie ihre Beobachtungen überfrachtet.“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

ARCHER, JEFFREY Erbe und Schicksal

Roman / Jeffrey Archer. Aus dem Engl. von Martin Ruf. - München : Heyne, 2016. EST:Best kept secret (¬Die¬ Clifton-Saga) STANDORT FAMIILIE ARC England 1945: Der Zweite Weltkrieg ist beendet. Harry Clifton, der sich aus den Hafendocks Bristols hochgearbeitet hat, und sein treuer Jugendfreund Giles Barrington, Sprössling der Schifffahrt-Dynastie Barrington, haben überlebt. Endlich hat Harry zu seiner großen Liebe gefunden, zu Giles‘ Schwester Emma Barrington. Doch ein langer Schatten droht auf die jungen Menschen zu fallen. In einer dramatischen Verhandlung obliegt es dem Haus der Lords festzulegen, wer das Vermögen der Barringtons rechtmäßig erben wird: Harry oder Giles. Harry weiß, dass die Entscheidung seine Verbindung mit Emma für immer zerstören könnte. Für die Familien Clifton und Barrington beginnt eine neue Epoche voller Intrigen und Verrat. (Verlagstext)

BAZYAR, SHIDA

Nachts ist es leise in Teheran

Roman / Shida Bazyar. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2016. - 283 S. STANDORT ZB BAZ (GESELLSCHAFT) 1979. Behsad, ein junger kommunistischer Revolutionär, kämpft nach der Vertreibung des Schahs mit seinen Freunden für eine neue Ordnung. Er erzählt von funkenschlagender Hoffnung, von klandestinen politischen Aktionen, und davon, wie er in der mutigen, literaturbesessenen Nahid die Liebe seines Lebens findet. Zehn Jahre später nimmt uns Nahid mit in die deutsche Provinz, wohin Behsad und sie nach der Machtübernahme der Mullahs mit ihren Kindern flohen. Stunde um Stunde verbringen sie vor dem Radio und hoffen auf Neuigkeiten von den Freunden, die untertauchen mussten. Sie wollen zurückkehren, unbedingt, und suchen zugleich eine Heimat in der Fremde. 1999 reist Laleh gemeinsam mit ihrer Mutter in den Iran. Zwischen „Kafishaps“, Schönheitsritualen und Familiengeheimnissen lernt sie ein Teheran kennen, das sich nur schwer mit den Erinnerungen aus der Kindheit deckt. Ihren Bruder Mo beschäftigt ein Jahrzehnt später der Liebeskummer seines Kumpels Tobi mehr als die pseudoengagierten Demos der deutschen Studenten. Doch dann bricht die Grüne Revolution im Iran aus und stellt Mos Welt auf den Kopf. (Verlagstext)

BÖRJLIND, CILLA / BÖRJLIND, ROLF Die Strömung

Kriminalroman / Cilla Börjlind ; Rolf Börjlind. Aus dem Schwed. von Christel Hildebrandt. - München : btb-Verl., 2016. - 526 S. EST:Svart gryning STANDORT KRIMI BOE In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Was verbindet die beiden Fälle? Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und warum tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen alten, nie geklärten Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten auf? Olivia Rönning, eine junge ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte aus auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte... (Verlagstext)

BOGDAN, ISABEL Der Pfau

Roman / Isabel Bogdan. - 2. Aufl. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2016. - 247 S. STANDORT HUMOR BOG „Einer der Pfauen war verrückt geworden.“ Dummerweise geschieht das gerade, als Chefbankerin Liz und ihre vierköpfige Abteilung sich mitsamt einer Psychologin und einer Köchin zum Teambuilding in die ländliche Abgeschiedenheit der schottischen Highlands zurückgezogen haben. Der verrückt gewordene Pfau, das rustikale Ambiente und ein spontaner Wintereinbruch sorgen dafür, dass das Wochenende ganz anders verläuft als geplant. So viel Natur sind die Banker nicht gewohnt. (Verlagstext) „…ein kolossales Vergnügen, wenn man auf feine Ironie steht.“ (Brigitte)

BOMANN, CORINA Das Mohnblütenjahr

Roman / Corina Bomann. - Berlin : Ullstein, 2016. - 491 S. STANDORT FAMILIE BOM Nicole Schwarz ist allein bei ihrer Mutter aufgewachsen. Schon immer hat sie sich eine große Familie gewünscht. Umso mehr freut sie sich über ihre Schwangerschaft. Doch dann erfährt sie, dass ihr Baby mit einem Herzfehler zur Welt kommen wird - die Folge einer Erbkrankheit. Voller Fragen fährt Nicole zu ihrer Mutter Marianne an die Mosel. Bei ihr findet sie Trost. Und endlich eine Antwort auf die Frage nach ihrem Vater. Marianne wollte nie über ihn sprechen. Jetzt beginnt sie zu erzählen: vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit, von einer großen Liebe zwischen Deutschland und Frankreich und von den Ressentiments, die der Krieg auf beiden Seiten hinterlassen hat. Nicole will verstehen, woher sie kommt und macht sich auf die Suche nach ihrem Vater... (Verlagstext)

BOYD, WILLIAM Die Fotografin

die vielen Leben der Amory Clay / William Boyd. Aus dem Engl. von Patricia Klobusiczky und Ulrike Thiesmeyer. - 2. Aufl. STANDORT ZB BOY (ZEITGESCHICHTE NACH 1945) Ein Klick, die Blende schließt - der Startschuss zu einem neuen Leben. Mit sieben hält Amory Clay ihre erste Kamera in Händen, eine Kodak Brownie Nummer 2, und mit ihr sind alle Weichen gestellt. Amory Clay, Fotografin, Reisende, Kriegsberichterstatterin. Statt als Gesellschaftsfotografin in London zu reüssieren, lässt Amory alles Vertraute hinter sich und beginnt 1931 ein Leben voller Unwägbarkeiten in Berlin. Ein Berlin der Nachtclubs, des Jazz, der Extravaganz und Freizügigkeit - und der ersten Anzeichen von Bedrohung und Willkür. Amory Clay, eine Frau, die ihrer Zeit weit voraus ist, die unerschrocken ihren Weg geht, ihre Lieben lebt, ihre Geschicke selbst in die Hand nimmt. Tief fühlt sich William Boyd in sie ein und versteht es glänzend, Fiktion und Geschichte miteinander zu verschränken: das ausschweifende Berlin der frühen dreißiger Jahre, New York, wo sie den Mann trifft, der alles verändert, Paris im Zweiten Weltkrieg. Nach „Ruhelos“ hat Boyd erneut eine unvergessliche Heldin geschaffen, eine verwegene, verblüffend moderne Frau, einen Künstlerroman, der das Porträt einer ganzen Epoche zeichnet. (Verlagstext) „‘Die Fotografin erzählt spannend von einer erstaunlich gefassten Frau. Dem Schrecken wie der Wonne begegnet sie mit fotografischer Sachlichkeit. Am Ende möchte man tatsächlich so gelassen wie die wunderbare Amory auf diesen Wahnsinn namens Leben schauen.“ (Brigitte)

BROOKE, AMANDA Wo ich dich finde

Roman / Amanda Brooke. Aus dem Engl. von Karin Diemerling. - München : Goldmann, 2016. - 444 S. STANDORT FAMILIE BRO Maggie ist blind - und wann immer ihr die Welt zu laut und chaotisch wird, zieht sie sich auf ihre Lieblingsparkbank zurück. Doch in letzter Zeit hängt sie dort vor allem ihren eigenen widersprüchlichen Gedanken nach. Denn sie erwartet ein Kind, und nun nagen Zweifel an der eigentlich so selbstbewussten Frau. Eines Tages lernt sie Elsa kennen, die behauptet, ebenfalls schwanger zu sein. Aber Elsa ist eine alte Frau! Maggie beschließt herauszufinden, welches Geheimnis hinter Elsas Geschichte steckt. Und tritt damit eine Reise in die Vergangenheit an, an deren Ende ein kleines Wunder steht. Ein Wunder, das nicht nur Elsa ihren Frieden geben, sondern auch Maggie den Glauben an eine glückliche Zukunft schenken wird. (Verlagstext)

CLARK, MARY HIGGINS / BURKE, ALAFAIR So still in meinen Armen

Thriller / Mary Higgins Clark ; Alafair Burke. Aus dem Amerikan. von Karl-Heinz Ebnet. - München : STANDORT THRILLER CLA Zwanzig Jahre ist es her, dass die talentierte Jungschauspielerin Susan Dempsey abends zu einem Vorsprechen aufbricht - aber niemals ankommt. Am nächsten Tag wird sie ermordet im Park aufgefunden, meilenweit von ihrem Auto entfernt, mit nur noch einem Schuh an den Füßen. Der „Cinderella-Mord“ schlägt hohe Wellen, weil zu den Verdächtigen einflussreiche Geschäftsleute und Hollywoodgrößen gehören. Aber er wird nie aufgeklärt. Bis sich Laurie Moran, die sich als TV-Produzentin auf Cold Cases spezialisiert hat, des Falls annimmt. Damit macht sie sich zur Zielscheibe des Täters, der alles zu tun bereit ist, um weiter unerkannt zu bleiben. (Verlagstext)

COBEN, HARLAN

Ich schweige für dich

Thriller / Harlan Coben. Dt. von Gunnar Kwisinski. - München : Goldmann, 2016. - 412 S. EST:¬The¬ stranger STANDORT THRILLER COB In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse - das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein völlig Fremder anspricht. Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen - und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Und wer ist überhaupt dieser geheimnisvolle Fremde, warum will er Adams Familie zerstören? Dann verschwindet Corinne spurlos. Und während Adam sich auf eine verzweifelte Suche macht, wird aus einer Familienangelegenheit ein düsteres Komplott, bei dem eine einfache Wahrheit Leben kosten kann... (Verlagstext)

DICKER, JOËL

Die Geschichte der Baltimores

Roman / Joël Dicker. Aus dem Franz. von Brigitte Große und Andrea Alvermann. - München [u. a.] : Piper, 2016. - 509 S. STANDORT FAMILIE DIC Bis zum Tag der Katastrophe gab es zwei Goldman-Familien. Die Baltimore-Goldmans und die Montclair-Goldmans. Die „Montclairs“ sind eine typische Mittelstandsfamilie, kleines Haus im unschicken New Jersey, staatliche Schule für Marcus, den einzigen Sohn. Ganz anders die Goldmans aus Baltimore: Man ist wohlhabend und erfolgreich, der Sohn Hillel hochbegabt, der Adoptivsohn Woody ein Sportass erster Güte. Als Kind ist Marcus hin- und hergerissen zwischen Bewunderung für diese „besseren“ Verwandten und Eifersucht auf ihr perfektes Leben. Doch Hillel und Woody sind seine besten Freunde, zu dritt sind sie unschlagbar, zu dritt schwärmen sie für das Nachbarsmädchen Alexandra - bis ihre heile Welt eines Tages für immer zerbricht. Acht Jahre danach beschließt Marcus, inzwischen längst berühmter Schriftsteller, dass es Zeit ist, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben. Aber das Leben ist komplizierter als geahnt, und die „Wahrheit“ über ihre Familie scheint viele Gesichter zu haben. (Verlagstext)

GLAVINIC, THOMAS Der Jonas-Komplex

Roman / Thomas Glavinic. - Frankfurt, M. : Fischer, 2016. - 747 S. STANDORT ZB GLA (GESELLSCHAFT) Die Summe eines Jahres, der Querschnitt eines Lebens, das Abenteuer der Liebe. Ein Jahr im Leben eines Wiener Schriftstellers, zwischen Drogen, Alkohol und Frauen. Ein Abenteuer, das Jonas und seine große Liebe Marie bis zum Südpol führen soll. Und ein dreizehnjähriger Junge, der leidenschaftlich Schach spielt, um seinem Alltag zu entfliehen. Dazu Nebenfiguren wie aus einem Tarantino-Film: Ein Anwalt der Hells Angels, ein WingTsun-Großmeister und eine Mörderin, die die Leichen ihrer Liebhaber mit einer Kettensäge zerlegt. Die wirkliche Welt trifft auf die Sehnsucht nach einem anderen Leben. Und Thomas Glavinic gelingt das große Kunststück, all das in einen mitreißenden Roman über die entscheidenden Fragen zu verwandeln: Wer will ich sein? Und habe ich den Mut, die richtigen Entscheidungen dafür zu treffen? (Verlagstext) „Ein präzise zugeschnittenes Männerbuch, das Frauen lesen sollten: Sie lernen jene begreifen, denen sie bisher das Etikett ‚kaputter Typ, nie wieder‘ verpassten.“ (Stern)

GOWDA, SHILPI SOMAYA Der goldene Sohn

Roman / Shilpi Somaya Gowda. Aus dem Engl. von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2016. - 485 S. EST:¬The¬ golden son STANDORT LIEBE GOW Anil wächst wohlbehütet im Kreis einer großen Familie in einem indischen Dorf auf. Als ältester Sohn soll er später die Rolle des Familienoberhaupts und Schiedsmanns einnehmen und Streitigkeiten in der Dorfgemeinschaft schlichten. Leena ist seine beste Freundin. Ein mutiges Mädchen und draufgängerischer Wildfang, das seine Familie und die freie Natur über alles liebt. In ihrer Kindheit sind Anil und Leena ein unzertrennliches Gespann, doch dann führen ihre Wege in verschiedene Richtungen. Anil verlässt das Dorf, um Medizin zu studieren und in den USA als Arzt zu arbeiten. Er genießt sein neues Leben dort und verliebt sich Hals über Kopf in eine Amerikanerin. Leena bleibt in Indien, heiratet und zieht zu der Familie ihres Mannes.

Anils Leben gerät aus den Fugen: Ihm unterläuft ein schwerer medizinischer Fehler, seine Beziehung zerbricht und er stürzt in eine Krise. Bei einem Besuch in seiner Heimat trifft er Leena wieder, die Frau, die ihn besser kennt als jeder andere. Aber zwischen ihnen steht eine Entscheidung, die Jahre zuvor getroffen wurde. Bewegend, mitreißend, klug - Shilpi Somaya Gowdas glänzend erzählter neuer Roman ist eine ergreifende Geschichte über Unabhängigkeit und Liebe. (Verlagstext)

HAUPTMANN, GABY

Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud

Roman / Gaby Hauptmann. - München [u. a.] : Piper, 2016. - 344 S. STANDORT FAMILIE HAU Aus ihrem Schlafzimmer geht Gabriellas Blick über die sanften Hügel der Toskana. Sie braucht eine Auszeit von ihrem Job und ist nach vielen Jahren in das Haus ihrer Familie zurückgekehrt. Sie liegt in den weißen Laken ihres Bettes und beschließt, es den ganzen Sommer nicht mehr zu verlassen. Wer sie sehen will, muss sich zu ihr legen. Und alle kommen, vom Schornsteinfeger bis zum Pfarrer. Sie reden auch über Gabriellas Mutter, die rätselhafte amerikanische Schauspielerin, die eines Tages für immer verschwand. Gabriella hatte nur noch ihren Vater und die geliebte Haushälterin Emilia - doch mit jeder neuen Geschichte ihrer Gäste wird Gabriella klarer, dass die Dinge nicht so liegen, wie sie dachte... (Verlagstext)

HELDT, DORA Böse Leute

Kriminalroman / Dora Heldt. - München : Deutscher Taschenbuch-Verl., 2016. - 442 S. STANDORT KRIMI HEL Sylt wird von einer mysteriösen Einbruchserie erschüttert: Nicht die millionenschweren Luxusvillen der Touristen werden überfallen, sondern die Häuser älterer, alleinstehender Frauen. Die Polizei ist ratlos. „Ungehörig“ findet das der frisch verrentete Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen und bietet sich an, den ehemaligen Kollegen unter die Arme zu greifen, was ihm prompt ein Hausverbot seines Nachfolgers einbringt. Gut, dann muss es eben anders gehen: Mit seinem Freund Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte stellt Karl ein mit allen Wassern gewaschenes Ermittlerteam auf die Beine. Und schon bald verfolgt das findige Rentnerquartett eine erste heiße Spur... (Verlagstext)

HERRMANN, ELISABETH Totengebet

Kriminalroman / Elisabeth Herrmann. - München : Goldmann, 2016. - 446 S. STANDORT KRIMI HER Ein Mord, eine geheimnisvolle junge Frau in Tel Aviv und Anwalt Joachim Vernau im Visier eines gnadenlosen Killers. Berlin, 2015. Anwalt Vernau erwacht im Krankenhaus und kann sich an nichts mehr erinnern. Dafür ist er der Held von Berlin: In einer U-Bahnstation hat er mehrere Männer in die Flucht geschlagen, die einen älteren Herrn bedrängt haben. Aber wer ist die junge Frau mit dem Davidstern, die seitdem durch seine Erinnerung geistert? Und was hat sie mit den schrecklichen Morden zu tun, die sich wenig später ereignen? Als Vernau der schönen Unbekannten zu nahe kommt, wendet sich das Blatt: plötzlich steht er unter Mordverdacht. In letzter Sekunde kann er das Land verlassen, sein Ziel: Tel Aviv. In der brodelnden Metropole am Mittelmeer sucht er nach dem einzigen Menschen, der ihn entlasten kann - und wird hinabgezogen in den Strudel eines vergessenen Verbrechens, das sich vor über dreißig Jahren in einem Kibbuz in Israel ereignet hat... (Verlagstext) „Herrmann schreibt immer über das große Weltgeschehen. Gut so. Es macht auch ‚Totengebet‘ über den spannenden Plot hinaus relevant.“ (Brigitte)

JONASSON, JONAS

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Roman / Jonas Jonasson. Aus dem Schwed. von Wibke Kuhn. - München : Carl‘s books, 2016. - 348 S. STANDORT ZB JON (HUMOR) Johan Andersson - seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch „Mörder-Anders“ genannt - ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job sowie neue Freunde. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftstüchtigen Pfarrerin Johanna Kjellander, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotel-Rezeptionisten Per Persson gründen sie eine „Körperverletzungsagentur“ mit Mörder-Anders

in der Rolle des Auftragsschlägers. Die Nachfrage läuft blendend. Bis Mörder-Anders nach dem höheren Sinn des Ganzen fragt, sich plötzlich für Gott interessiert und friedfertig werden will. Doch Stockholms Gangsterbosse haben mit ihm noch eine Rechnung offen und nehmen Mörder-Anders und seine Freunde gründlich in die Zange... Augenzwinkernd und respektlos nimmt Jonas Jonasson die menschliche Profitgier aufs Korn und hat mit Anders einen unvergesslichen Anti-Helden erschaffen. (Verlagstext)

KÄPPLER, JULIANE

Die sieben Tode des Max Leif

ein Hypochonder-Roman / Juliane Käppler. - München : Knaur-Taschenbuch-Verl., 2016. - 365 S. STANDORT HUMOR KAE Witzig, wehleidig, wunderbar! Max Leif ist ein Überflieger, immer auf der Überholspur, immer ganz vorn. Doch jetzt wird er ausgebremst, vom Tod höchstpersönlich. Der holt sich seinen besten Freund, und Max weiß einfach: Er ist der Nächste. Das plötzliche Fieber kann nur eine HIV-Infektion sein, der schmerzende Magen eine exotische Seuche und der Husten erst ... Die Beteuerungen der Ärzte, die Beruhigungsversuche seiner Freunde, ja selbst die energischen Kommandos seiner russischen Putzfrau Jekaterina helfen nicht gegen die Macht von Max‘ Einbildung. In Erwartung seines baldigen Ablebens verkauft er sein Unternehmen und trifft hektisch weitere Vorkehrungen. Denn einfach so sterben ist nicht drin! Zuerst muss er einen Weg finden, die eine Sache zu regeln, die in keinem Testament erscheinen darf… (Verlagstext)

KHIDER, ABBAS Ohrfeige

Roman / Abbas Khider. - München : Hanser, 2016. - 219 S. STANDORT ZB KHI (GESELLSCHAFT) Ein Flüchtling betritt die Ausländerbehörde, um ein letztes Mal seine zuständige Sachbearbeiterin aufzusuchen. Er ist wütend und hat nur einen Wunsch: dass ihm endlich jemand zuhört. Als Karim drei Jahre zuvor von der Ladefläche eines Transporters ins Freie springt, glaubt er in Frankreich zu sein. Bis dorthin hat er für seine Flucht aus dem Irak bezahlt. In Wahrheit ist er mitten in der bayerischen Provinz gelandet. - Er kämpft sich durch Formulare und Asylunterkünfte bis er plötzlich seinen Widerruf erhält und abgeschoben werden soll. Jetzt steht er wieder ganz am Anfang. Dieser ebenso abgründige wie warmherzige Roman wirft eine der zentralen Fragen unserer Gegenwart auf: Was bedeutet es für einen Menschen, wenn er weder in der Heimat noch in der Fremde leben darf? (Verlagstext) „Wer mal nicht über Flüchtlinge reden will, sondern ihnen lieber zuhört, dem sei dieses Werk wärmstens empfohlen.“ (Stern)

KHOURY, RAYMOND Malum

Thriller / Raymond Khoury. Aus dem Amerikan.. - München [u. a.] : Piper, 2016. - 488 S. EST:Hunting blind STANDORT THRILLER KHO Als FBI-Agent Sean Reilly einen anonymen Anruf erhält, scheint er dem Rätsel um den angeblichen Selbstmord seines Vaters endlich einen Schritt näher: Ein Wissenschaftler, der seit vielen Jahren mit der CIA zusammenarbeitet und auch Reillys Vater kannte, verspricht ihm Informationen, für die viele zu töten bereit seien. Und tatsächlich: Der Informant stirbt, noch bevor es zum verabredeten Treffen kommt, und damit ist auch Reillys Leben in Gefahr. Doch er ist entschlossen, die Wahrheit ans Licht zu bringen - koste es, was es wolle. Aber noch weiß er nicht, mit wem er sich angelegt hat.

LEVY, MARC

Das Geheimnis des Schneemädchens

Roman / Marc Levy. Aus dem franz. von Eliane Hagedorn und Bettina Runge. - München : Blanvalet, 2016. - 367 S. EST:Un sentiment plus fort que la peur STANDORT LIEBE LEV Im Wrack eines Flugzeugs, das im ewigen Eis des Mont-Blancs gefangen ist, findet Suzie Backer den Beweis dafür, dass ihre Familie zu Unrecht des Hochverrats beschuldigt wurde. Als der Reporter Andrew Stilman ihr begegnet, wittert er nicht nur eine einzigartige Geschichte, sondern er ist auch von dieser geheimnisvollen Frau fasziniert. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, doch dabei wecken sie schlafende Hunde und bringen sich in tödliche Gefahr. Denn ihre Nachforschungen führen sie auf die Spur einer unmöglichen Liebe und eines Mannes, der für ein gewisses „Schneemädchen“ sein Land und alles, woran er glaubte, verriet.... (Verlagstext)

MARKLUND, LIZA Verletzlich

Kriminalroman / Liza Marklund. Aus dem Schwed. von Dagmar Lendt. - Berlin : Ullstein, 2016. - 348 S. EST:Järnblod STANDORT KRIMI MAR Plötzlich findet sich die Journalistin Annika Bengtzon in der Hölle wieder. Dabei wollte sie eigentlich mit ihrer neuen großen Liebe Jimmy Halenius und den Kindern noch einmal einen Aufbruch wagen. Privat mit vielem abschließen, sich beruflich verändern. Doch als sie sich auf den Weg zu ihrer Schwester macht, um sich mit ihr nach all den Jahren zu versöhnen, ist Birgitta verschwunden. Auf der Suche nach ihr begegnet Annika den Dämonen ihrer Vergangenheit und gerät am Ende selber in tödliche Gefahr. (Verlagstext)

MATTHIES, MORITZ Letzte Runde

Roman / Moritz Matthies. - Frankfurt, M. : Scherz, 2016. - 298 S. STANDORT KRIMI MAT Im Zoo ist die Hölle los! Opa Reinhard, der Nachtwächter vom Berliner Zoo, versteht die Welt nicht mehr. Denn hier ist nachts die Hölle los. Eindringlinge treiben seit kurzem die Bewohner in den Wahnsinn. Löwe Kunze vermisst seine Mähne, Elefant Heiner seine Stoßzähne, und einer der Flamingos ist gleich ganz verschwunden. Als dann noch eine Betäubungspatrone, die für den Bisonbullen gedacht war, im Hintern von Opa Reinhard landet, ist Schluss. Die Erdmännchen-Detektive Ray und Rufus rufen ihren menschlichen Partner Phil zu Hilfe. Der soll sich des Falls annehmen. Undercover als Nachwächter, gerät allerdings auch der geviewte Ermittler sehr bald in höchste Gefahr... (Verlagstext)

MAURER, JÖRG

Schwindelfrei ist nur der Tod

Alpenkrimi / Jörg Maurer. - Frankfurt, M. : Scherz, 2016. - 425 S. STANDORT KRIMI MAU Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen Lokalprominenten. Doch Jennerwein wirkt bei der Spurensuche nach Unfall oder Mord merkwürdig unkonzentriert, geradezu abgelenkt. Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was mag der verbrochen haben? Und warum sucht Jennerwein den Rat des Bestatterehepaars a.D. Grasegger? Da taucht der Unbekannte auf einmal im Kurort auf, und Jennerweins gesamte Existenz droht wie ein Ballon zu zerplatzen... ‚Schwindelfrei ist nur der Tod‘ zeigt eine ganz neue Seite des Kult-Kommissars Hubertus Jennerwein - und Jörg Maurer auf der Höhe seiner Krimikunst. (Verlagstext)

MITCHELL, MAGGIE The other Girl

du kannst niemals ganz entkommen / Maggie Mitchell. Aus dem amerikan. Engl. von Sybille Uplegger. - Berlin : List, 2016. 379 S. EST:Pretty is STANDORT THRILLER MIT Lois und Carly May sind zwölf, als sie entführt und in einer abgelegenen Jagdhütte für zwei Monate eingesperrt werden. In diesem Sommer, unter dem wachsamen Blick des Entführers, gehen sie eine innige Freundschaft ein, die sie für immer verbinden wird. Aber nach ihrer Befreiung dürfen sie sich nicht mehr sehen und verlieren den Kontakt. Zwanzig Jahre später. Lois ist Professorin für Literatur und hat unter Pseudonym einen Roman über ihre Entführung geschrieben. Carly May kämpft in L. A. um Filmrollen und gegen den Alkohol. Bis sie ein Drehbuch in die Hände bekommt, das genau ihre Geschichte erzählt. Ihr wird die Rolle der Ermittlerin angeboten. Zufall? Es gibt nur eine Person, mit der sie jetzt sprechen will: Lois. Doch die ist nicht so leicht aufzuspüren. Nur eins ist deutlich: Die Vergangenheit ist nicht vorbei. (Verlagstext)

NORMAN, CHARITY

Die andere Seite der Wahrheit

Roman / Charity Norman. Aus dem Engl. von Sylvia Strasser. - Köln : Bastei-Verl. Lübbe, 2016. - 476 S. EST:¬The¬ son-inlaw STANDORT FAMILIE NOR Drei Jahre saß Joseph wegen Totschlags an seiner Frau im Gefängnis. Nach seiner Entlassung wünscht er sich nichts sehnlicher, als seine drei Kinder wiederzusehen. Doch genau das wollen Josephs Schwiegereltern, bei denen die Kinder seit der schrecklichen Tragödie leben, mit allen Mitteln verhindern. Und auch Scarlet, die Älteste, lehnt jeden Kontakt zu Joseph ab. Schließlich ist es eine unumstößliche Wahrheit, dass er ihre Mutter umgebracht hat. Doch dann entdeckt Scarlet die andere Seite dieser Wahrheit... (Verlagstext)

NORTON, CARLA

Und morgen dein Tod

Thriller / Carla Norton. Aus dem Amerikan. von Kerstin Winter. - München : Knaur-Taschenbuch-Verl., 2016. - 411 S. EST:What doesn‘t kill her STANDORT THRILLER NOR Reeve war zwölf, als sie entführt wurde. Jahrelang wurde sie von dem Psychopathen Flint gefangen gehalten und misshandelt, bis man ihn fasste. Nun, mit Anfang zwanzig, hat sie sich endlich ein ruhiges, sicheres Leben als Studentin aufgebaut. Doch dann bricht Flint aus der Psychiatrie aus. Reeve ist die Einzige, die weiß, wie er tickt. Sie wendet sich ans FBI - bereit, noch einmal durch die Hölle zu gehen, um Flint endgültig zur Strecke zu bringen... (Verlagstext)

OESTERLE, KURT

Martha und ihre Söhne

Roman / Kurt Oesterle. - Tübingen : Klöpfer & Meyer, 2016. - 179 S. STANDORT ZB OES (ZEITGESCHICHTE) Martha, eine junge Frau von zwanzig Jahren, erlebt den Zusammenbruch einer Diktatur, die sie voll und ganz bejaht hat. Aus Angst vor der Rache der Sieger beschließt sie, schnellstmöglich Kinder zur Welt zu bringen, in der Hoffnung, eine Mutter werde auf jeden Fall geschont. Sie gebiert rasch hintereinander zwei Jungen, denen sie zusammen mit Paule, ihrem Mann, im Niemandsland zwischen Diktatur und Demokratie allerdings nur wenig zu bieten haben: Martha, eine kraftvolle, aber gebrochene Person, die aufgrund der falschen Überzeugungen und Werte, die sie noch in sich trägt, ihre Kinder nicht für die Zukunft erziehen kann. Die beiden Jungen, Fred und Hel, müssen gewissermaßen selbst groß werden, sich selber helfen - und tun dies auch, wenngleich auf unterschiedliche Art. Wie sie den Kampf um die eigene Zukunft in einer seelischen und bildungsmäßigen Ruinenlandschaft in mehreren, teils schweren Bewährungsproben bestehen, erzählt der Roman für die ersten zwölf Lebensjahre. Erst gegen Ende lichtet sich der Nebel ein wenig. Und ein neues Leben zeichnet sich ab. (Verlagstext)

RANKIN, IAN

Das Gesetz des Sterbens

Kriminalroman / Ian Rankin. Aus dem Engl. von Conny Lösch. - München : Manhattan, 2016. - 477 S. EST:Even dogs in the wild STANDORT KRIMI RAN Detective Inspector Siobhan Clarke untersucht den Tod eines Edinburgher Anwalts, der von einem Einbrecher in seiner Wohnung getötet wurde. Doch der Fall wird rätselhaft, als man eine anonyme Botschaft an den Anwalt findet: „Ich bringe dich um für das, was du getan hast.“ Dieselbe Botschaft hat auch Edinburghs Unterweltgröße Big Ger Cafferty erhalten, kurz bevor auf ihn geschossen wird. Cafferty bleibt unverletzt, schweigt aber über mögliche Feinde. Schließlich bittet Clarke den kürzlich in den Ruhestand versetzten John Rebus um Hilfe. Er ist der Einzige, mit dem Cafferty zu sprechen bereit ist. Steckt hinter den Taten ein Verbrecherclan aus Glasgow? Dem geht DI Malcolm Fox nach, während Rebus eine andere Spur verfolgt. Die führt ihn in Edinburghs Vergangenheit, zu einem Haus, in dem Schreckliches geschehen ist... (Verlagstext)

ROBOTHAM, MICHAEL Der Schlafmacher

Psychothriller / Michael Robotham. Ins Dt. übertragen von Kristian Lutze. - München : Goldmann, 2016. - 412 S. EST:Close your eyes STANDORT THRILLER ROB Ein abgelegenes Bauernhaus in Somerset wird zum Schauplatz eines brutalen Mordes: Zwei Frauen, Mutter und Tochter, werden eines Nachts von einem skrupellosen Mörder hingerichtet. Doch trotz gründlicher Untersuchungen steht die Polizei vor einem Rätsel. Chief Superintendent Ronnie Cray bittet daher den erfahrenen Psychologen Joe O‘Loughlin um Hilfe, der gleich mit mehreren verdächtigen Personen konfrontiert ist. Motive hätten sie alle, der betrogene Exmann genauso wie die zahlreichen Liebhaber. Spätestens aber, als eine weitere Leiche gefunden wird, auf deren Stirn der Buchstabe „A“ eingeritzt ist, weiß O‘Loughlin, dass er es mit einem verstörten und gefährlichen Täter zu tun hat. Jemand, der sich rächen will, für etwas, das ihm einst angetan wurde. Jemand, der vor niemandem haltmacht, auch nicht vor O‘Loughlins Familie... (Verlagstext)

SHEMILT, JANE

Am Anfang war die Schuld

Roman / Jane Shemilt. Aus dem Engl. von Anja Schäfer. - München : Blanvalet, 2015. - 445 S. EST:¬The¬ daughter STANDORT FAMILIE SHE Ein fremder Mensch lebt in deinem Haus ... Es ist deine Tochter. Jenny Malcom ist sich sicher, alles im Griff zu haben. Ihren Job als Ärztin, ihre Rolle als Mutter von drei Teenagern und ihre Ehe. Alles läuft perfekt. Bis zu dem Abend, an dem ihre fünfzehnjährige Tochter nicht nach Hause kommt. Bange Stunden des Hoffens folgen, bis klar wird: Naomi ist spurlos verschwunden. Und plötzlich bricht Jennys perfekt organisierte Welt zusammen. Während die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren laufen, steht die Familie Malcom vor den Trümmern ihres Lebens. Und Jenny beginnt zu ahnen, dass sie ihre Tochter doch nicht so gut kannte, wie sie immer gedacht hat... (Verlagstext)

UHLMANN, THEES

Sophia, der Tod und ich

Roman / Thees Uhlmann. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2015. - 318 S. STANDORT ZB UHL Wie kaputt muss man sein, um bei jemandem an der Tür zu klingeln und zu behaupten, man sei der Tod? Was wie ein schlechter Scherz beginnt, ist der Auf-takt zu einem hinreißenden, nicht enden wollenden Wortgefecht zwischen dem Tod und dem Erzähler, in dem es um Liebe, Freundschaft und Glauben, um den Lakritzgeschmack von Asphalt und das depressive Jobprofil des Todes geht. Gemeinsam machen sich die beiden auf den Weg zur Mutter und zu Johnny, dem kleinen Sohn des Erzählers, den er seit Ewigkeiten nicht gesehen hat. Mit dabei: Sophia, die ruppig-souveräne und weise Exfreundin. Es ist eine Reise zwischen Himmel und Hölle, die geprägt ist von der Tollpatschigkeit, mit der sich der Tod begeistert durch die Welt der Lebenden bewegt, und Fragen aufwirft wie: Muss der Tod eigentlich pinkeln? Und wenn ja, wie macht er das? Und es geht um die große Frage, was denn besser ist, „to burn out or to fade away“? „Sophia, der Tod und ich“ ist eine irrsinnig lustige, berührende Suada, druck- und kraftvoll in jeder Zeile. Die ganze Herrlichkeit des Lebens gefeiert in einem Buch. (Verlagstext)

WALKER, MARTIN Eskapaden

der achte Fall für Bruno, Chef de police / Martin Walker. Aus dem Engl. von Michael Windgassen. - Zürich : Diogenes, 2016. STANDORT KRIMI WAL Das Périgord ist das gastronomische Herzland Frankreichs - neuerdings auch wegen seiner aus historischen Rebsorten gekelterten Weine. Doch die Cuvée Éléonore, mit der die weitverzweigte Familie des Kriegshelden Desaix an ihre ruhmreiche Vergangenheit anknüpfen will, ist für Bruno, Chef de police, eindeutig zu blutig im Abgang. (Verlagstext) „Der Mix aus Krimi, Historie, französischer Lebensart und provinzieller Eigenart hat einen besonderen Charme, den der Schotte, der eigentlich Franzose ehrenhalber werden müsste, wunderbar eingefangen und wiedergegeben hat. Denn seine Kenntnisse von Land und Leuten, ihren Eigen- und Gewohnheiten, ihrer Natur, Geschichte und Kultur sind ebenso fundiert wie seine Zuneigung zu ihnen tief ist.“ (Focus)

WALKER, MARTIN Hotel Schräg

Roman / Martin Walker. - Zürich : Dörlemann, 2015. - 157 S. STANDORT HUMOR WAL Haarsträubend komisch und betörend unterhaltsam -ein echter Walker! Das Hotel Schräg - seit vier Generationen in Familienbesitz - erlebt bis Ende der dreißiger Jahre turbulente Zeiten und ist ein beliebter Künstlertreffpunkt in den Bergen. Picasso und Duchamp sind hier ebenso abgestiegen wie Malewitsch oder der Fotograf Valéry Valse. Nun allerdings dümpelt das Hotel seit Jahrzehnten vor sich hin. Bis sich der junge Kunsthistoriker Benoît Flucks mit seiner Freundin Lola im Hotel einquartiert. Flucks hofft, hier bisher unbekannte Fotografien des Künstlers zu finden. Hotelier Alain Schräg weiß sehr genau, dass es nur noch ein einziges erhaltenes Werk gibt. Doch sieht Lola einem von Valse‘ Modellen verblüffend ähnlich, und er hat eine Idee. (Verlagstext)

YOUNG, WILLIAM PAUL Eva

wie alles begann / William Paul Young. - Berlin : Allegria, 2016. - 363 S. EST:Eve STANDORT ZB YOU Halb erfroren und dem Tode nahe strandet eine junge Frau auf einer geheimnisvollen Insel. Zu ihrem großen Glück wird sie von Gelehrten und Heilern gefunden, die bald erkennen, dass Lilly zu etwas ganz Besonderem berufen ist. Niemand Geringeres als Eva, die Mutter allen Lebens, lädt sie ein, Zeugin der Schöpfungsgeschichte zu werden und zu erfahren, was wirklich im Garten Eden geschah. Die dramatischen Ereignisse, die zur Vertreibung aus dem Paradies führen, bewegen Lilly zutiefst, und sie versteht, dass Gott sich von den Menschen niemals abgewandt hat. Ihre Aufgabe ist es nun, die Geschichte neu zu erzählen. William Paul Young hat bereits in „Die Hütte“ zentrale spirituelle Fragestellungen neu beleuchtet und ein Millionenpublikum damit begeistert. In seinem neuen Roman zeigt er dem Leser eine ungewöhnliche und faszinierende Interpretation der ältesten Geschichte unserer Welt. (Verlagstext)